Sie sind hier: Home > Sport >

Wolfsburger Einspruch im Fall Grafite wird abgewiesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfL Wolfsburg  

Wolfsburger Einspruch im Fall Grafite wird abgewiesen

17.04.2008, 22:00 Uhr | dpa

Der Brasilianer Grafite vom Bundesligisten VfL Wolfsburg bleibt für fünf Spiele gesperrt. Wie der DFB bekanntgab, wies das Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes die Wolfsburger Berufung gegen das Urteil des DFB-Sportgerichtes vom 3. April 2008 letztinstanzlich zurück und bestätigte damit die Sperre.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Abgebrochene Partie wird angerechnet

Grafite war nach seinem Platzverweis im Bundesligaspiel gegen den Hamburger SV am 22. März wegen seiner "Tätlichkeit nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung" gegen HSV-Spieler Joris Mathijsen gesperrt worden. Der 28-Jährige hat bereits vier Spiele ausgesetzt, auch die abgebrochene Auswärtspartie des VfL beim 1. FC Nürnberg wurde angerechnet.

Statistiken & Co. Vereinsinfos Wolfsburg
Zum Genießen

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017