Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Mucksmäuschenstill: Loddar Leisetreter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder Bremen  

Mucksmäuschenstill: Loddar Leisetreter

18.04.2008, 11:00 Uhr | t-online.de

Training in Bremen: Sportdirektor Klaus Allofs, Praktikant Lothar Matthäus, Cheftrainer Thomas Schaaf (v. li.) (Foto: imago)Training in Bremen: Sportdirektor Klaus Allofs, Praktikant Lothar Matthäus, Cheftrainer Thomas Schaaf (v. li.) (Foto: imago) In der Regel ist der Rekordnationalspieler des DFB nur schwer zu übersehen, vor allem kaum zu überhören. Ganz anders in Bremen. Was war bloß mit Loddar los, als er Werders erfahrenem Cheftrainer Thomas Schaaf zwei Tage lang über die Schulter schaute? Matthäus tat dies so leise, dass Bremens Bundesligapersonal den Praktikanten schier übersah. "Er stand eh nur rum, mehr war nicht", zitierten die "Bild"-Zeitung und auch die "Syker Kreiszeitung" Torjäger Ivan Klasnic. Spielmacher Diego erfuhr ganz und gar erst von der Stippvisite des neuen Coachs des israelischen Erstligisten Maccabi Netanya, als der Weltmeister-Kapitän von 1990 schon wieder verschwunden war. Im Rahmen seines Sonderlehrgangs zum Erwerb der DFB-Fußballlehrerlizenz war Matthäus zuvor auch schon bei Christoph Daum in Köln und bei seinem früheren Klub in Mailand zu Gast gewesen.

Steckbrief Lothar Matthäus im Porträt

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Statistiken & Co. Vereinsinfos Bremen

Unscheinbar und wenig schillernd

In Bremen steckte der Weltenbummler (arbeitete bereits in Österreich, in Ungarn, Serbien und Brasilien) in einer dicken dunklen Daunenjacke, die ihn auf Werders Trainingsgelände schon rein äußerlich abkapselte und zum unscheinbaren Unbeteiligten mutieren ließ. Matthäus gab ganz und gar nicht die schillernde Figur, die die Medien im Kopf haben und überall erwarten, wo der Star auftaucht. Im hohen Norden, wo der einstige Gladbacher sich auch im Nachwuchsleistungszentrum informierte und allgemein mit allen maßgebenden Personen austauschte, blieben 150 Länderspiele eher eine hanseatische Randnotiz: "Viel mitbekommen haben wir von ihm nicht", bestätigte Stammkeeper Tim Wiese, dass sich der frühere Weltfußballer um Kontakt zu Bremens Spielern nicht bemühte. "In unserer Kabine war er jedenfalls nicht", schob Wiese nach.

Zum Genießen

Prüfung Mitte Mai

Bleibt zu hoffen, dass Loddar schlichtweg nur derart konzentriert den Übungen seines früheren Gegenspielers Schaaf folgte, dass gar keine Gelegenheit blieb, um aufzufallen. Immerhin bemerkte Matthäus, "immer noch was lernen" zu können. Denn trotz seiner Engagements in Wien, Budapest, Belgrad, Parana und Salzburg: Matthäus lebt nach wie vor von seinen herausragenden Erfolgen und Taten als Spieler. Im Trainermetier versucht der bis dato unlizenzierte Franke geradezu verzweifelt, Fuß zu fassen. DFB und Bundesliga machten bisher einen äußerst weiten Bogen um den "ewigen Trainerkandidaten", gegen dessen Verpflichtung seinerzeit in Frankfurt und Nürnberg gar die Fans auf die Barrikaden gingen. Allerdings ist der zweimonatige Sonderlehrgang, den der ehemalige Münchner Bayer seit dem 10. März absolviert, eine Geste des DFB auf Grund der Verdienste des Ehrenspielführers.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Foto des 29. Spieltags

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal