Sie sind hier: Home > Sport >

VfB Stuttgart: Mario Gomez laut Armin Veh stark belastet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfB Stuttgart  

Gomez' Körper reagiert auf die gestiegene Belastung

18.04.2008, 13:19 Uhr | dpa

Stuttgarts Stürmerstar Mario Gomez (Foto: imago)Stuttgarts Stürmerstar Mario Gomez (Foto: imago) Die häufigen Verletzungen von Torjäger Mario Gomez sind nach Auffassung von Stuttgarts Trainer Armin Veh die Folge seiner höheren Belastung durch Einsätze für Meister VfB und die Nationalelf. "Da darf man es sich nicht so einfach machen und sagen: In dieser Saison hat er eben Pech gehabt", sagte Veh der "Stuttgarter Zeitung" über den zurzeit an einem Muskelfaserriss im Oberschenkel laborierenden Stürmer. "Vielmehr war es so, dass er nach jeder Verletzung immer ganz schnell zurückkommen musste. Der VfB braucht ihn - und die Nationalmannschaft auch."

Steckbrief Mario Gomez im Porträt

Spielbericht Stuttgart stürzt den Club noch tiefer in die Krise
Zum Genießen

Statistiken & Co. Vereinsinfos Stuttgart

Immer volle Pulle

Der in dieser Saison bereits zum dritten Mal wochenlang ausfallende Gomez helfe seinem Verein schon, wenn er nur 80 Prozent seines Potenzials abrufen könne. Zudem habe sich der 22-Jährige, dessen Marktwert auf 50 Millionen Euro geschätzt wird, weder in der Sommer- noch in der Winterpause vernünftig vorbereiten können. "Und er spielt immer mit hohem Einsatz. Das ist dann vielleicht etwas viel auf einmal."

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Foto des 29. Spieltags

Comeback bei den Bayern angepeilt

Zu Saisonbeginn litt Gomez an einer hartnäckigen Oberschenkelverhärtung, im November zog er sich eine schmerzhafte Rippenfellentzündung zu. Nun hofft der VfB, dass der Deutsch-Spanier nach dem Ende März erlittenen Muskelfaserriss am 27. April im Südgipfel dem Noch-Meister beim designierten Meister FC Bayern München wieder zur Verfügung steht. In der Vorsaison traf Gomez in der Allianz-Arena am 18. November 2006 zur 1:0-Führung. Die Schwaben unterlagen jedoch letztlich mit 1:2. Trotz seiner Verletzungen erzielte Gomez in dieser Saison in 27 Pflichtspielen 24 Tore für den Tabellenfünften VfB. Auch für die Nationalmannschaft traf er drei Mal und hat einen Platz für die Europameisterschaft im Juni in Österreich und der Schweiz sicher.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017