Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

TV-Rechte für die Bundesliga: Fußball-Fans droht eine Zerstückelung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga-TV-Rechte  

Fußball-Fans droht ein Spieltag im Häppchen-Format

23.04.2008, 14:08 Uhr | sid

Bundesliga-Live-Übertragung: Ein Kameramann bei seiner Arbeit (Foto: imago)Bundesliga-Live-Übertragung: Ein Kameramann bei seiner Arbeit (Foto: imago) Ab der Saison 2009/2010 müssen sich die Fußball-Fans in Deutschland durch die anstehende Neuordnung der Bundesliga-Fernsehrechte auf einen radikalen Schnitt einstellen. Nach Informationen der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ) droht neben einer bislang ungewohnten Aufteilung des Spieltages im Häppchen-Format auch der Verlust der ARD-"Sportschau". Eine kompakte Berichterstattung am frühen Samstagabend würde somit der Vergangenheit angehören.

TV-Rechte DFL stimmt DFB-Fernsehvertrag zu

Einzelspiele wie in der Premier League durchaus möglich

"Der Spieltag der Zukunft wird eine komplett andere Veranstaltung", prophezeite zuletzt der Vorstandschef des FC Bayern, Karl-Heinz Rummenigge, zugleich Vorstandsmitglied des Ligaverbandes. In dem komplizierten Konstrukt werden den Fernsehsendern "mindestens fünf separate Pakete für Live-Spielübertragungen zu unterschiedlichen Anstoßzeiten" angeboten. In Zukunft könnte es wie in der englischen Premier League auch am Samstag ein Einzelspiel geben, das nicht wie gewohnt um 15.30 Uhr angepfiffen wird, sondern erst am Abend. Damit soll das Interesse der Privatsender an Bundesliga-Live-Spielen geweckt werden. Auch für Freitag und Sonntag sind Einzelspiele vorgesehen.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Bundesliga im Free-TV erst samstags um 22 Uhr?

Schlechte Karten beim anstehenden Poker scheint insbesondere die ARD-Sportschau zu haben. Die DFL bietet den Sendern zwei Pakete für die Erstzusammenfassung im frei empfangbaren Fernsehen an. Das eine Paket ermöglicht der ARD, die Sportschau mit den beliebten Zusammenfassungen der Bundesligaspiele am Samstag ab 18.30 Uhr auszustrahlen. Das andere Modell sieht dagegen eine Verschiebung der ersten Zusammenfassungen des Spieltags auf 22.00 Uhr vor.

Premiere will mehr Exklusivität

Die Liga hält sich beide Modelle offen. Die ARD hat dem zweiten Modell allerdings schon Ende Januar eine Absage erteilt. "Es wird ganz eng", sagte die für die Sportschau verantwortliche WDR-Intendantin Monika Piel und stellte klar: Sollte eine Bundesliga-Sendung im Free-TV erst nach 20.00 Uhr zugelassen werden, werde die ARD nicht mitbieten. Der Pay-TV-Sender Premiere, der bisher die Bundesliga live zeigt, drängt allerdings auf mehr Exklusivität. Wenn die Bundesliga entscheidend mehr Geld aus dem Pay-TV-Bereich generieren möchte, dann muss die DFL die Sportschau auf den späten Abend oder ganz aus dem Programm verbannen.

Fußball-Empfang abhängig von Wohnort

Im Pay-TV droht die Bundesliga ohnehin kompliziert zu werden. Denn die Rechtevergabe im Bezahlfernsehen soll laut Grundsatz-Papier der DFL nach Übertragungswegen aufgesplittet werden. Demnach soll es getrennte Rechtepakete für Satellitenempfang, die Übertragung durch große Kabelnetzbetreiber und DSL-Anbieter sowie durch kleine Kabelbetreiber geben. Um Kabelkonzerne wie Unity und Kabel Deutschland KDG anzulocken, sollen diese zudem erstmals auch Übertragungsrechte nur für ihre Netze statt für ganz Deutschland kaufen können. Für den Zuschauer bedeutet das, dass es je nach Wohnort, Empfangsart und Netzbetreiber wohl verschiedene Anbieter, Preise und Empfangsdecoder geben wird.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal