Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Eintracht - BVB: Doll fordert Konzentration auf die Tabelle

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

30. Spieltag - Freitagsspiel  

Doll fordert Konzentration auf die Tabelle

24.04.2008, 19:43 Uhr | dpa

Frankfurts Inamoto (l.) beim Kopfballduell mit Dortmunds Tinga (Foto: imago)Frankfurts Inamoto (l.) beim Kopfballduell mit Dortmunds Tinga (Foto: imago) Wutredner Thomas Doll ist sechs Tage nach dem unglücklich verlorenen DFB-Pokalfinale zum Siegen verdammt. Bei einer Niederlage von Borussia Dortmund im Gastspiel bei Eintracht Frankfurt droht der BVB im Saison-Endspurt noch einmal in den Abstiegskampf in der Bundesliga verwickelt zu werden - und der umstrittene Coach das Vertrauen der Vereinsführung endgültig zu verlieren. "Wir sind sieben Punkte vom Abstiegsplatz weg. Es ist wichtig, dass wir darauf die Konzentration legen und nicht auf die Frage, ob ich in zwei Wochen noch da bin oder wer nächste Saison hier Fußball spielt", sagte Doll vor dem schweren Gang nach Frankfurt.

Live-Ticker, Freitag ab 20.15 Uhr Frankfurt gegen Dortmund

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga



Die Mannschaft steht hinter dem Coach

Trotz des Erreichens des UEFA-Pokals sitzt der 42-Jährige auf Bewährung auf der Bank und ist entsprechend angespannt. "Wir wissen, dass es in der Bundesliga nicht läuft. Es fehlen einfach ein paar Punkte", räumte Doll bei seinem Wutausbruch auf der Pressekonferenz am Mittwoch ein. Immerhin genießt er laut Abwehrspieler Dede noch die Rückendeckung der Mannschaft, die mit ihm auch in der nächsten Saison zusammenarbeiten will. "Doll besitzt eine klare Philosophie. Er weiß, wo er den Hebel ansetzen muss", sagte Dede in einem Interview mit dem "kicker".



"Sieben Punkte sind nicht die Welt"

Angesichts der Tabellensituation warnte der Brasilianer davor, sich bereits in Sicherheit zu wiegen: "Wenn wir uns genug konzentrieren, werden wir den Klassenerhalt locker schaffen. Probleme sehe ich nur für den Fall, dass wir mit einer 'Uns kann sowieso nichts passieren'-Mentalität auftreten. Sieben Punkte Vorsprung sind nicht die Welt." In Frankfurt muss die Borussia auf Defensivspieler Sebastian Kehl verzichten, der wegen eines Teilrisses zweier Bänder im linken Sprunggelenk ausfällt. Für ihn wird Marc-Andre Kruska in die Startformation rücken. Fraglich ist zudem der Einsatz von Stürmer Diego Klimowicz (Schulterprobleme).

Funkel: "Meine Spieler haben nichts zu verschenken"

Völlig unbeschwert kann dagegen die Eintracht (42) aufspielen. Für die seit drei Spielen sieglosen Hessen geht es nur noch um die Erfüllung des Saisonzieles von 45 Punkten und natürlich um satte Prämien, die im Falle der Übererfüllung winken. "Meine Spieler sind Profis, die haben nichts zu verschenken. Der UI-Cup ist für uns kein Thema. Aber wir wollen bis zum letzten Spieltag durchziehen und schon noch einige Spiele gewinnen", sagte Eintracht-Trainer Friedhelm Funkel.

Eintracht will den Abwärtstrend stoppen

In der mit 51.500 Zuschauern zum siebten Mal in dieser Saison ausverkauften Commerzbank-Arena vertraut Funkel der gleichen Startelf wie zuletzt beim 1:3 gegen Bayern München. Abwehrchef Sotirios Kyrgiakos, der nach seinem doppelten Nasenbeinbruch in den Kader zurückkehrt, wird zunächst nur auf der Bank sitzen. "Die Mannschaft ist gut drauf und will in die Erfolgsspur zurückkehren. Wir wollen gewinnen und damit die Negativserie beenden. Allerdings brauchen wir ein Quäntchen Glück, das uns zuletzt gefehlt hat, und vor dem Tor mehr Konzentration", erklärte Funkel, dessen Team die jüngsten drei Bundesligapartien verloren hat.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Eintracht Frankfurt: Pröll - Ochs, Russ, Galindo, Spycher - Inamoto - Fink, Köhler, Weissenberger - Fenin, Amanatidis
Borussia Dortmund: Ziegler - Rukavina, Wörns, Kovac, Dede - Kruska - Blaszczykowski, Tinga, Kringe - Frei, Petric

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal