Sie sind hier: Home > Sport >

Sebastian Freis ist der Spieler des 30. Spieltags

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

30. Spieltag - Spieler des Tages  

Freis ärgert die großen Bremer

26.04.2008, 20:15 Uhr | t-online.de

Karlsruhes Stürmer Sebastian Freis (Foto: imago)Karlsruhes Stürmer Sebastian Freis (Foto: imago) Die Bremer werden diesen Namen sicher nicht so rasch vergessen: Sebastian Freis. Mit zwei Toren beim spannenden 3:3 in Karlsruhe hat der Mittelstürmer den großen Favoriten und Champions-League-Aspiranten gehörig geärgert. Es war der erste Doppelpack des 23-Jährigen in seinem 28. Bundesligaspiel. In dieser Saison kommt Karlsruhes nicht ganz unumstrittene Nummer 18 damit auf acht Saisontreffer - keine Traumbilanz, aber eine, die sich für den Youngster eines Aufsteigers durchaus sehen lassen kann.



Steckbrief Sebastian Freis
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Statistiken & Co. Vereinsinfos Karlsruhe

Tolles Solo über den ganzen Platz

Besonders das Tor zum zwischenzeitlichen 2:2 gegen den Tabellenzweiten Werder konnte sich sehen lassen. Mit einem unwiderstehlichen Antritt hatte Freis gleich sechs Bremer stehen lassen und nach einem Solo über den ganzen Platz Torwart Tim Wiese keine Chance gelassen. Beim ersten Treffer zeigte der 1,83-Meter-Mann, wie abgebrüht er sein kann. Mitten in der Druckphase der Gäste blieb er ganz cool im Duell Eins gegen Eins mit dem Bremer Keeper und besorgte die überraschende Führung.

Die Lage der Liga Schock-Starre beim Hamburger SV

Perfektes Debüt beim KSC

Seit vier Jahren spielt das Eigengewächs des Karlsruher SC in der ersten Mannschaft. Schon bei seinem Debüt für die Badener hatte Freis seine Fähigkeiten angedeutet. Mit einem Dreierpack führte sich der Mittelstürmer 2004 beim damaligen Zweitligisten perfekt ein, später schaffte es der Rechtsfuß sogar bis in die U21-Auswahlmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes. In der Hinrunde dieser Saison fiel Freis vor allem durch einen guten Spruch auf: "Die sind ja etwas reifer und kommen nicht immer hinterher", hatte der Stürmer nach seinem Tor gegen Dortmunds Oldie-Abwehr Wörns und Kovac gelästert.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017