Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

2. Liga - 30. Spieltag: SC Freiburg setzt auf seine Heimstärke

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

30. Spieltag - Montagsspiel  

Der SC Freiburg setzt auf seine Heimstärke

28.04.2008, 12:17 Uhr | t-online.de

Freiburgs Sturmduo Idrissou (2.v.l.) und Bencik (2.v.r.) soll es richten (Foto: imago)Freiburgs Sturmduo Idrissou (2.v.l.) und Bencik (2.v.r.) soll es richten (Foto: imago) Das Duell der Verfolger zwischen dem SC Freiburg und der SpVgg Greuther Fürth verspricht heute Abend (ab 20 Uhr im T-Online Live-Ticker) Spannung pur: Während der Sieger weiter von der Bundesliga träumen kann, muss der Verlierer fast schon für eine weitere Zweitligasaison planen. "Für uns kann es nur ein Ziel geben: drei Punkte", nimmt Freiburgs Coach Robin Dutt seine Mannschaft in die Pflicht.

Live-Ticker ab 20 Uhr Freiburg gegen Fürth
Sonntagsspiele Hoffenheim feiert Schützenfest

Nur Sanou fehlt noch

Das Team habe die vergangene Woche gut trainiert und noch einmal richtig Spannung aufgebaut, zeigt sich der Trainer zuversichtlich, den erhofften Dreier einzufahren. Dabei klammern sich die Breisgauer an ihre Heimstärke. Zehn der zwölf Saisonsiege hat der Tabellensechste vor heimischem Publikum geholt. Personell kann Dutt aus dem Vollen Schöpfen, auch wenn Wilfried Sanou gegen Fürth nach seinem ausgeheilten Kreuzbandriss noch nicht auflaufen wird.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der 2. Liga
Aktuell Torschützenliste der 2. Liga

"Das wird ein Kräftemessen"

Auch Fürths Trainer Bruno Labbadia freut sich auf die Partie. "Das wird ein Kräftemessen zwischen zwei spielstarken Mannschaften. Die Freiburger sind sehr heimstark, die tolle Atmosphäre in einem schönen Stadion mit einem sehr guten Platz beflügelt das Team. Aber genau darauf kann sich auch meine Mannschaft freuen.“ Personell sind beim Tabellenfünften Fürth (fast) alle Mann an Bord. Lediglich Sascha Boller (Bänderriss) und Asen Karaslavov (Aufbautraining nach Bänderriss) müssen passen.

Aufstiegs-Prognose T-Online tippt die Aufsteiger 2008
Freitagsspiele Kaiserslautern schöpft wieder Hoffnung

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal