Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

EM 2008: Spielerporträt - Cesc Fabregas

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spielerporträt - Cesc Fabregas  

Bei Fabregas steht die Technik im Vordergrund

06.05.2008, 13:40 Uhr

Arsenal Londons Cesc Fabregas (Foto: imago)Arsenal Londons Cesc Fabregas (Foto: imago) Mit einem defensiven Mittelfeldspieler verbindet der gemeine Fußballexperte stets Eigenschaften wie Ausdauer, Robustheit und Zweikampfstärke. Francesc "Cesc" Fabregas Soler ist allerdings kein typischer Vertreter dieser Tugenden. Der Spanier in Diensten des FC Arsenal London stellt das technisch orientierte Spiel über die physische Komponente und musste sich zu Beginn seiner Karriere deshalb harscher Kritik erwehren. Doch nachdem Fabregas einen Rekord nach dem anderen brach, ließ er die letzten Zweifler verstummen. Auch Arsenal-Coach Arsene Wenger weiß, was er an seinem jungen Kicker hat: "Fußball kann manchmal kompliziert aussehen. Das Können eines intelligenten Spielers liegt daran, ihn einfach aussehen zu lassen."

Videos Fabregas und andere Superstars
Fotos Fabregas' Karriere in Bildern

Steckbrief Cesc Fabregas

Cesc sprengt Rekorde

Fabregas besitzt eben jene Intelligenz, die Wenger von seinen Profis fordert, und schaffte es als jüngster Spieler aller Zeiten in der ersten Mannschaft des FC Arsenal eingesetzt zu werden. Zudem sicherte er sich die Rekorde als jüngster Ligatorschütze für die Londoner sowie jüngster Torschütze des Vereins in Bezug auf ein Pflichtspiel. Auch in der spanischen Nationalmannschaft durfte er sich in die Geschichtsbücher eintragen. Fabregas war 2006 der jüngste spanische Nationalspieler bei einer Weltmeisterschaft. Und obwohl sein Einsatzbereich das defensive Mittelfeld ist, interpretiert er seine Rolle äußerst offensiv und ist auch vor dem gegnerischen Kasten brandgefährlich.

Top-Themen Die EM 2008 von A bis Z

Vor Spielen immer schon um neun im Bett

Während seiner Jugendzeit beim FC Barcelona ragte Fabregas besonders durch seine außergewöhnlichen technischen Fähigkeiten heraus. Gemeinsam mit Argentiniens Superstar Lionel Messi hatte er die "besten Jahre des Lebens" und räumte alles ab, was es in der jeweiligen Alterskategorie zu gewinnen gab. "Damals hatte ich nur im Kopf, Spaß zu haben und fußballerisch zu lernen", sagt Fabregas über seine Zeit bei den Katalanen. An eine große Karriere verschwendete er damals noch keine Gedanken. Lediglich seine Mutter glaubte an ihren Sohn: "Er war immer sehr diszipliniert, ging schon um neun Uhr abends ins Bett, wenn er am Wochenende ein Spiel hatte. Damals dachte ich schon, dass aus ihm mal ein Profi werden könnte."

Im Überblick Der Spielplan der EURO 2008
Die EM selbst durchspielen Interaktiver EM Spielplan

Henry adelt Fabregas

Im Juni 2003 holte Arsenal den damals 16-jährigen Rohdiamant an die Themse und stellte ihm mit dem Franzosen Patrick Vieira einen Mentor zur Seite. Nach zwei Jahren Lehrzeit profitierte Fabregas zunächst von den verletzungsbedingten Ausfällen Gilberto Silvas und Vieiras und erkämpfte sich ein ums andere Mal seinen Platz bei den Gunners. Als Vieira im Juni 2005 zu Juventus Turin wechselte, wurde der junge Spanier endgültig zum Stammspieler. Sein ehemaliger Teamkollege Thierry Henry sah schon damals großes Potenzial in ihm: "Es gibt nicht viele Spieler, die in seinem Alter so gut sind wie er. Rooney natürlich, auch Ronaldinho war es. Ich hoffe seine Karriere nimmt den gleichen Verlauf." Bis 2014 kann Fabregas dabei noch auf die Hilfe der Gunners bauen, denn so lange steht er in London noch unter Vertrag.

EM 2008 Infos zum spanischen Team

Bester Spieler der U17-Weltmeisterschaft

In der Nationalelf kann sich Fabregas bei der EM 2008 in Österreich und der Schweiz genau wie sein Teamkollege Fernando Torres unsterblich machen. Immerhin gilt Spanien als ein heißer Tipp auf den Titelgewinn. In den Jugendauswahlmannschaften zeigte Fabregas trotz seiner nur 1,77 Meter, dass er das Zeug dazu hat, ein ganz Großer zu werden. Bei der U17-Weltmeisterschaft 2003 in Finnland war er der beste Torschütze des Turniers und wurde zudem als bester Akteur der Weltmeisterschaft gewählt. Sollte er bei der EM 2008 ähnlich gute Leistungen zeigen, dürfte der Rummel um seine Person weiter in die Höhe schnellen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal