Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

EM 2008: Deutschland bleibt Fünfter der FIFA-Weltrangliste

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2008 - Nationalmannschaft  

Deutschland bleibt Fünfter der FIFA-Weltrangliste

07.05.2008, 14:06 Uhr | dpa

Liegt auf Rang fünf der Weltrangliste: Die deutsche Nationalmannschaft. (Foto: dpa)Liegt auf Rang fünf der Weltrangliste: Die deutsche Nationalmannschaft. (Foto: dpa) Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat rund einen Monat vor der Europameisterschaft ihren fünften Platz in der FIFA-Weltrangliste verteidigt. Die Mannschaft von Trainer Joachim Löw hat 1264 Punkte und damit 20 mehr als EM-Rivale Tschechien auf Rang sechs. An der Spitze liegt weiterhin Argentinien mit 1520 Punkten. Nur zwei Zähler trennen die Gauchos allerdings noch vom Erzrivalen Brasilien (1518), vor einem Monat waren es noch zehn Punkte gewesen.

EM-Formcheck Löws Kandidaten in der Einzelkritik

Videos Lehmann und andere Superstars
EM 2008 Infos zum deutschen Team

Spanien liegt vor Deutschland

Weltmeister Italien ist als Dritter der beste europäische Vertreter (1396). Platz vier geht an Spanien (1323). Europameister Griechenland bleibt Achter (1196). Für die Berechnung des neuen Rankings wurden nur knapp zwanzig Partien in den vergangenen vier Wochen zugrunde gelegt.

FIFA-Weltrangliste Hier geht's zur kompletten Liste

Komplizierter Modus

Im Ranking werden seit 2006 nur offizielle A-Nationalmannschaftsspiele der letzten vier Jahre berücksichtigt. Die Rangliste wird einmal im Monat aktualisiert. Gewertet wird der Durchschnittswert der absolvierten Spiele des zurückliegenden Jahres (mindestens fünf). Punkte aus Spielen, die früher als vor einem Jahr stattgefunden haben, werden um die Hälfte reduziert. Punkte aus Spielen, die älter als zwei Jahre sind, werden auf 30 Prozent, nach drei Jahren auf 20 Prozent reduziert.

Mehrere Faktoren ergeben Platzierung

In die Berechnung fließen folgende Faktoren ein. Als erstes wird das Spielergebnis berücksichtigt. Dabei gibt es für einen Sieg drei, für ein Unentschieden einen und für eine Niederlage null Punkte. Weiteres Kriterium ist die Stärke des Gegners, dann die Bedeutung des Spiels (vom Freundschaftsspiel bis zum WM-Spiel) und zum Schluss die Stärke des Kontinentalverbandes des Gegners. Diese Werte werden addiert und mit hundert multipliziert. Die Gesamtweltranglistenpunkte ergeben sich aus dem arithmetischen Mittel aller Einzelspielergebnisse.

Top-Themen Die EM 2008 von A bis Z
Zum Durchklicken Alle EM-Form-Checks im Überblick

EM-Gastgeber unter ferner liefen

Co-Gastgeber Österreich konnte sich lediglich um einen Platz verbessern. Vier Wochen vor den Titelkämpfen ist die Alpenrepublik als 101. aber weiterhin nicht mal in den Top 100 vertreten. EM-Mitgastgeber Schweiz rutschte zwei Plätze ab und ist im aktuellen Ranking 48.

Weitere EM-Themen

Reisen So wohnen die EM-Teams
Lifestyle
Miss EM 2008
Unterhaltung
Softwareload Der Spielplan für Outlook
Spiele


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal