Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Herber Rückschlag für Mainz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FSV Mainz 05 - Alemannia Aachen  

Herber Rückschlag für Mainz

07.05.2008, 21:32 Uhr | dpa

Mainz-Profi Noveski (li.) gegen Aachens Nemeth (Foto: dpa)Mainz-Profi Noveski (li.) gegen Aachens Nemeth (Foto: dpa)Herber Rückschlag für den FSV Mainz 05 im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga. Im Duell der Bundesliga-Absteiger unterlagen die Rheinhessen gegen Alemannia Aachen mit 0:1 (0:0) und rutschten vier Tage vor dem Liga-Gipfeltreffen beim 1. FC Köln aus den Aufstiegsrängen. Die Mainzer gaben vor 20.300 Zuschauern im ausverkauften Bruchwegstadion kämpferisch alles, im Angriff aber fehlten Ideen und Gefährlichkeit. Den Treffer des Tages erzielte Aachens Daniel Brinkmann nach einem Konter (75.). Sekunden zuvor hatten die Mainzer einen Freistoß gefordert, als Felix Borja von Torhüter Thorsten Stuckmann und Nico Herzig vor dem Strafraum zu Fall gebracht wurde.


32. Spieltag - Mittwochsspiele Gladbach kehrt ins Oberhaus zurück
32. Spieltag - Dienstagsspiele Lautern klettert vom Abstiegsplatz

Mainz ohne Glück im Abschluss

Der Druck des Gewinnen-Müssens lastete schwer auf den Mainzern. Sie betrieben wieder mit Daniel Gunkel und Nikolce Noveski hohen Aufwand, der Ertrag blieb gegen taktisch disziplinierte und lauffreudige Aachener aus. Zu viele leichte Ballverluste erschwerten schnelles Aufbauspiel. So blieb ein Lattenschuss von Chadli Amri (38.) die größte Möglichkeit. Die Alemannen spielten mit, waren aber im Angriff zu harmlos. Die Mainzer erhöhten nach dem Wechsel den Druck und wollten den Führungstreffer erzwingen. Doch der Schuss ging nach hinten los, als Brinkmann einen Konter gekonnt abschloss. Mainz warf alles nach vorn, doch fehlte die Kraft, das Blatt zu wenden.

Aufstiegs-Prognose T-Online tippt die Aufsteiger 2008
Aktuell Tabelle und Ergebnisse der 2. Liga
Aktuell Torschützenliste der 2. Liga

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal