Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fans fordern Skibbes Rauswurf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bayer Leverkusen  

Fans fordern Skibbes Rauswurf

08.05.2008, 11:28 Uhr

Michael Skibbe und Bayer Leverkusen haben derzeit nichts zu lachen. (Foto: imago)Michael Skibbe und Bayer Leverkusen haben derzeit nichts zu lachen. (Foto: imago) Vor ein paar Wochen trennte Bayer Leverkusen gerade ein Punkt von Rang zwei und damit der direkten Qualifikation für die Champions League. Doch nach nur einem Sieg aus den letzten acht Partien und dem Absturz auf Platz sechs muss die Werks-Elf sogar um den Einzug ins internationale Geschäft bangen. Für die Fans ist der Schuldige klar. "Skibbe raus!", hallte es lautstark schon während der Partie gegen Hertha BSC Berlin (1:2) durch die BayArena.

Spielbericht Bayer blamiert sich gegen Hertha

Video: Neue Sportkolleg-Folge

Völler: "Schade, dass die Leute so schnell vergessen"

Noch verteidigt Sportdirektor Rudi Völler den Trainer, versucht zu erklären. "Wir erleben gerade den Fluch der guten Tat, wir haben die Menschen lange begeistert, jetzt sind wir müde und bezahlen dafür", sagte der starke Mann in Bayers Führungsetage. "Wir haben zwei Drittel der Saison tollen Fußball zelebriert und die Fans verwöhnt. Schade, dass die Leute das so schnell vergessen." Für die Unmutsbekunden äußerte Völler Verständnis.

Die Superkicker Elf des Tages

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Adler: Fans sollen Mannschaft auspfeifen

Die Spieler scheinen ebenfalls noch zu ihrem Coach zu stehen und nehmen die Schuld auf sich. Die Unmutsbekundungen träfen den Falschen. "Das ist eine Frechheit, sollen sie doch uns als Mannschaft auspfeifen, aber Michael Skibbe leistet gute Arbeit", erklärte Torwart Rene Adler.

Zum Genießen
Statistiken & Co. Vereinsinfos Leverkusen

Abrechnung am Saisonende

Bis Saisonende wird es keinen Wechsel auf der Leverkusener Trainerbank geben. Doch Bayer-Boss Wolfgang Holzhäuser wollte im "Express" keine Jobgarantie für Skibbe über das Saisonende hinaus abgeben. Völler erklärte zu dem Thema ein wenig gereizt: "Wir werden uns nach dem letzten Spiel zusammensetzen und die Saison analysieren." Und auch Skibbe weiß, dass letztendlich die Ergebnisse zählen: "Dafür muss dann eben der Trainer als erster gerade stehen. Und ich stelle mich dieser Verantwortung."

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal