Sie sind hier: Home > Sport >

-

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

08.05.2008, 12:34 Uhr

Spielpaarung:

Das Spiel im Überblick:

Mit einem Sieg kann sich die Arminia vorzeitig retten, wenn die Konkurrenz aus Nürnberg und Duisburg patzt. Bei einer Pleite droht hingegen der Sturz auf einen Abstiegsplatz. Für Dortmund geht sowohl nach oben als auch nach unten nichts mehr. BVB-Trainer Doll muss mindestens auf acht Profis verzichten. Bielefeld gewann die vergangenen drei Heimspiele gegen den BVB jeweils 1:0 und hat gegen keinen anderen Bundesliga-Klub mehr Siege erreicht.

So könnten sie spielen:

Fernandez - Kucera, Mijatovic, Bollmann, Schuler - Kauf - Kirch, Marx - Halfar, Wichniarek, Zuma

Höttecke - Rukavina, Hummels, Kovac, Dede - Blaszczykowski, Kruska, Federico, Tinga, Buckley - Frei

Es fehlen:

Masmanidis (Sehnenreizung im Fuß)

Weidenfeller (Innenband-Teilanriss), Kehl (Bänderanriss Sprunggelenk), Kringe (Muskelfaserriss Oberschenkel), Valdez (5.Gelbe Karte), Petric (eingeklemmter Rückennerv), Klimowicz (Schulter), Marc Ziegler (Muskelfaserriss Oberschenkel), Degen (Syndesmose-Anriss)

Statistik

10 Siege - 6 Unentschieden - 3 Niederlagen - Gesamtbilanz

Schiedsrichter:

Herbert Fandel

Vereinsinfos Bielefeld

Vereinsinfos Dortmund

Zum Live-Ticker

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017