Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

EM 2008: Trochowski zittert - Borowski hat gute Karten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2008 - Deutschland  

Trochowski zittert - Borowski hat gute Karten

08.05.2008, 17:30 Uhr | dpa

Piotr Trochowski (Foto: imago)Piotr Trochowski (Foto: imago) Die Macher der populären Fußballer-Sammelklebebildchen haben sich bereits entschieden. Bild 218: Tim Borowski. Piotr Trochowski ist dagegen im Album nicht für den Kader der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die bevorstehende Europameisterschaft vorgesehen. Der Hamburger hat seit Oktober 2006 elf Spiele für die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw bestritten, trotzdem muss der 24-Jährige um seine Teilnahme an der EURO in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni) zittern.

Formcheck So spielten die EM-Kandidaten
Videos Lehmann und andere Superstars
Arne Friedrich "Ich spiele bei der EM"

HSV-Profi ohne Stammplatz

Eine große Lobby hat der Mittelfeldspieler vom Hamburger SV nicht. Auch in diversen Internetforen von Fußballfreunden wird sein Name nicht ernsthaft diskutiert, selbst bei seinem Verein findet sich der großartige Techniker öfter als ihm lieb ist auf der Auswechselbank wieder. Der ein Jahr von Verletzungen geplagte Bremer Borowski ist dagegen wieder auf dem aufsteigenden Ast. "Er hat in den letzten Wochen wieder sehr starke Leistungen gezeigt und im Moment wieder die Form, die wir von ihm kennen", sagte Löw. Im Bundesliga-Spitzenspiel zwischen dem HSV und Werder sollte es das direkte Duell der beiden Kandidaten geben, aber Trochowski wurde erneut nicht aufgeboten.

Fan-Chat DFB-Manager Oliver Bierhoff beantwortet ihre Fragen im fussball.de-Vereinsheim
EM-Formcheck Löws Kandidaten in der Einzelkritik
Top-Themen Die EM 2008 von A bis Z

Trainer Stevens nimmt keine Rücksicht

Trainer Huub Stevens jedenfalls interessiert sich für die EM-Ambitionen seines Mittelfeldakteurs wenig: "Ich bin beim HSV und dafür verantwortlich, dass ich hier ein gutes Training mache und dass ich erfolgreich bin mit der Mannschaft. Was ein Nationaltrainer tut, ist seine Sache." Fehlende Abwehrstärke und zu wenig Geschwindigkeit im Spiel nach vorne wirft Stevens Trochowski vor, dessen Idealposition als Spielmacher von Rafael van der Vaart besetzt ist. Mit seiner Beidfüßigkeit, starken Standards und erstklassiger Schusstechnik ist er allerdings universell einsetzbar. Ein Argument, das bei der Zusammensetzung eines begrenzten EM-Kaders für ihn spricht - insbesondere, da der ähnlich veranlagte Bernd Schneider ausfällt.

EM 2008 Infos zum deutschen Team
Zum Durchklicken Alle EM-Form-Checks im Überblick
Vorbei Die EM findet ohne Bernd Schneider statt

Noch zwei offene Positionen

"Keinen Kommentar", gibt Trochowski zu seiner Situation ab, nur soviel: "Ich habe alle Vorgaben des Bundestrainers erfüllt." Michael Ballack, Bastian Schweinsteiger, Thomas Hitzlsperger, Torsten Frings, Clemens Fritz und Simon Rolfes scheinen für die EM gesetzt. Da Löw jede Position doppelt besetzen möchte, wären nach dem Ausfall des verletzten Schneider noch zwei Positionen frei, um die sich neben den beiden Hansestädtern auch Jermaine Jones, David Odonkor, Roberto Hilbert und Sebastian Kehl bewerben.

Sportblog Was nun, Herr Kahn?
Porträt Vinnie Jones Das große Raubein

Die EM 2008 Tippspiel und Spielplan

Gute Gespräche mit Löw

Auch der Bundestrainer ist sich noch keinesfalls sicher. Am 16. Mai wird auf der Zugspitze der EM-Kader bekanntgegeben, möglicherweise werden ihm jedoch vorläufig mehr als die 23 EM-Fahrer, die am Ende nominiert werden dürfen, angehören. Auf der Zielgraden vor der EM aber macht Borowski gegenüber "Troche" den stabileren Eindruck. "Ich war gut ein Jahr verletzt und bin nur schwer in Fahrt gekommen", erklärt der 28-Jährige seine lang anhaltende Formschwäche, "ich habe aber immer betont, dass ich alles aus mir herausholen werde. Dies beweise ich nun." Borowski, der zur neuen Saison zum Doublegewinner Bayern München wechselt, hat sicher auch den Bonus, dass er bei der WM 2006 seine Fähigkeiten international bereits bewiesen hat. "Ich stand in ständigem Kontakt mit Löw, Hansi Flick und Oliver Bierhoff", erklärt Borowski: "Das waren klare und gute Gespräche."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal