Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Abstiegskampf sorgt für Spannung auf der Zielgeraden | Fußball-Bundesliga - 33. Spieltag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

33. Spieltag - Alle Spiele  

Abstiegskampf sorgt für Spannung auf der Zielgeraden

09.05.2008, 15:18 Uhr | dpa

Gemeinsam gegen den Abstieg: Die Spieler des 1. FC Nürnberg (Foto: imago)Gemeinsam gegen den Abstieg: Die Spieler des 1. FC Nürnberg (Foto: imago) Der Meister ist gekürt, fast alle anderen Entscheidungen stehen auf der Zielgeraden der 45. Saison in der Bundesliga noch aus. Fünf Teams kämpfen um den Direkt-Einzug in den UEFA Cup, zwei um die direkte Qualifikation für die Champions League, fünf Mannschaften bangen noch um den Klassenverbleib. Die größte Spannung verspricht der Abstiegskampf: Bereits nach dem 33. Spieltag könnten Hansa Rostock, der MSV Duisburg und der 1. FC Nürnberg als Absteiger feststehen, denkbar ist aber auch, dass die künftigen Zweitligisten erst am 34. Spieltag ausgespielt werden.

Live-Ticker ab 15.15 Uhr Alle Spiele der 1. Bundesliga
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Pagelsdorf: "Minimale Chance beim Schopf packen"

Die schlechtesten Karten im Existenzkampf haben der Tabellen-18. Rostock (27 Punkte) und der Vorletzte Duisburg (29). Rostock hilft nur ein Sieg, um im Rennen zu bleiben, dann dürfte aber die unmittelbare Konkurrenz nicht gewinnen. "Es ist die Pflicht, die minimale Chance beim Schopf zu packen", sagte Trainer Frank Pagelsdorf vor der Partie gegen Bayer Leverkusen.

Im Überblick Restprogramm der Abstiegskandidaten
Video: Neue Sportkolleg-Folge

Duisburg unter Zugzwang

Auch der MSV benötigt gegen den deutschen Meister Bayern München einen Sieg, könnte aber auch im Falle eines Remis oder sogar einer Niederlage in der Verlosung bleiben. "Wir haben noch eine Chance, aber dafür müssen wir die beiden ausstehenden Spiele gewinnen und dann auf das Wunder von Frankfurt hoffen", sagte MSV-Torhüter Tom Starke.

FC Bayern Verwirrspiel um Genaro Gattuso
FC Bayern So feiert der Meister

Cottbus plagen Personalsorgen

Der FC Energie Cottbus (33) und Arminia Bielefeld (32) haben die beste Ausgangsposition und können mit Siegen den Klassenverbleib bereits perfekt machen, wenn die Konkurrenz nicht punktet. Dabei treffen die Lausitzer auf den Hamburger SV und müssen in Stanislaw Angelow, Mario Cvitanovic und Daniel Ziebig gleich drei gesperrte Spieler ersetzen. "Egal, wer spielt - wir werden alles geben, glauben an uns und ringen um das bestmögliche Ergebnis. Angst haben wir vor der zweifellos sehr starken HSV-Mannschaft nicht", sagte Trainer Bojan Prasnikar.

Hamburger SV Jol soll Stevens beerben
Im Überblick Restprogramm der Europapokal-Kandidaten

Nürnberg muss in Berlin nachlegen

Bielefeld hofft im letzten Heimspiel der Saison gegen Borussia Dortmund auf die nötigen Zähler. "Mit den Fans im Rücken sollten gegen Dortmund drei Punkte herausspringen", sagte Arminias Profi Rüdiger Kauf. Aber auch der 1. FC Nürnberg setzt nach dem 2:0-Sieg im Keller-Derby gegen den MSV Duisburg auf den Aufwärtstrend und sieht sich bei Hertha BSC nicht chancenlos. "Jetzt müssen wir in Berlin nachlegen", forderte Kapitän Tomas Galasek.

Dortmund Hauptsponsor kritisiert BVB-Auftritte
Sportblog "Ich sehe Männer in Nadelstreifen….“

Schalke hofft auf Bremer Ausrutscher

Im Fernduell um den direkten Einzug in die Champions League haben sowohl der Tabellen-Zweite Werder Bremen (60) gegen Hannover 96 als auch der FC Schalke 04 (58) gegen Eintracht Frankfurt Heimrecht. "Wenn Bremen sich eine Blöße gibt, wollen wir da sein, um die Chance auf Platz zwei zu nutzen", sagte Schalkes Manager Andreas Müller. Bei den Bremern kehrt Torsten Frings ins Team zurück, dafür fehlt Frank Baumann (Sperre). Das Hinspiel gewann Hannover durch drei Tore von Mike Hanke mit 4:3.

Diego "Bin kein Schwalbenkönig"

Wolfsburg peilt den UEFA Cup an

Der VfL Wolfsburg liegt zwar momentan nur auf Rang sieben, kann aber mit einem Sieg im Duell mit dem VfB Stuttgart schon einen UEFA-Cup-Platz erreichen. "Die Chance auf einen internationalen Wettbewerb ist da, diese wollen wir auch nutzen", kündigte VfL-Kapitän Marcelinho vor der Partie gegen den Meister des Vorjahres an.

VfB Stuttgart Schäfer vor dem Aus - kommt Kahn?
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal