Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

EM 2008: Ulf Kirsten checkt Löws Sturmtruppe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Teamcheck Nationalmannschaft - Stürmer  

Kirsten: "Gomez ist Stürmer Nummer eins"

15.05.2008, 10:21 Uhr | Das Interview führte Patrick Brandenburg, t-online.de

Ulf Kirsten (Foto: imago) - Der frühere Stürmer von Bayer Leverkusen ist einer der besten Angreifer der Bundesliga-Geschichte. In 350 Spielen für die Rheinländer erzielte "der Schwatte" 182 Tore und gewann drei Mal die Torjägerkanone. Kirsten kommt auf 100 Länderspiele für die DDR und für Deutschland und erzielte dabei 34 Treffer. Heute trainiert er die zweite Mannschaft von Bayer Leverkusen.Ulf Kirsten (Foto: imago) - Der frühere Stürmer von Bayer Leverkusen ist einer der besten Angreifer der Bundesliga-Geschichte. In 350 Spielen für die Rheinländer erzielte "der Schwatte" 182 Tore und gewann drei Mal die Torjägerkanone. Kirsten kommt auf 100 Länderspiele für die DDR und für Deutschland und erzielte dabei 34 Treffer. Heute trainiert er die zweite Mannschaft von Bayer Leverkusen.Die Entscheidung, welche deutschen Kicker mit zur Europameisterschaft dürfen, ist zumindest im Ansatz gefallen. Bei der Nominierung des vorläufigen Kaders präsentierte Bundestrainer Joachim Löw neben dem bewährten Quartett Mario Gomez, Miroslav Klose, Lukas Podolski und Kevin Kuranyi noch die beiden Zweitliga-Angreifer Oliver Neuville und Patrick Helmes. Ulf Kirsten, einer der besten deutschen Stürmer aller Zeiten, erklärt im großen t-online.de Interview, wieso das DFB-Team auf Mario Gomez hoffen kann und aus welchem Grund Nationalstürmer Kevin Kuranyi ihn in dieser Saison enttäuscht hat.

Nominierungs-Video Das DFB-Team auf der Zugspitze
Foto-Show Die Top Ten der deutschen Nationalstürmer
Die EM selbst durchspielen Interaktiver Spielplan

t-online.de: Zur Top-Vier der Stürmer: Wem gebührt ein Platz in der Startelf?

Für mich ist Mario Gomez zurzeit der überragende Mann. Der bringt fast alles mit, was ein Stürmer braucht. Er ist schnell, ballsicher, kopfballstark und torgefährlich. Einen so kompletten Spieler wünscht sich jeder Trainer. Nicht umsonst wird Gomez von halb Europa gejagt. Mario ist Deutschlands Stürmer Nummer eins. Miroslav Klose kommt ganz dicht dahinter, obwohl er gerade eine schwierige Phase durchmacht beim FC Bayern, auch mit der einen oder anderen Verletzung. Aber in WM-Form wäre er mit Gomez gleichzusetzen. Nur aufgrund des kleinen Formtiefs würde ich ihn an Nummer zwei einstufen.

Was muss geschehen, damit wir Klose wieder wie bei der WM zaubern sehen?

In Phasen, in denen es im Verein nicht so läuft, kann es schon reichen, in ein anderes Umfeld zu kommen, andere Gesichter zu sehen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass manche Spieler in der Nationalelf ihr wahres Leistungsniveau wiederentdecken. Auch Klose kann das schaffen. Für das DFB-Team wäre das Gold wert.

Muss Klose egoistischer sein? Lässt er sich beim FC Bayern vielleicht zu sehr die Show von Luca Toni stehlen?

Luca Toni ist der absolute Brecher und Klose spielt ein bisschen hintenrum, ja. Aber es zeichnet ihn gerade aus, Tore nicht nur selbst zu erzielen, sondern auch aufzulegen - acht Mal schon in dieser Saison in der Liga. Er braucht sich nicht hinter Toni zu verstecken. Dank dieses Duos ist der FC Bayern souverän Meister und Pokalsieger geworden. Sie haben toll harmoniert. Wir bei Bayer mussten das schmerzlich erleben. In zwei Spielen hat Toni drei Tore gegen uns gemacht, zwei davon nach Klose-Pass. Wenn die Selbstsicherheit zurückkommt, macht Miro wieder seine Treffer.

Lukas Podolski scheint auf der Zielgeraden dieser Saison wieder die Kurve gekriegt zu haben. Wie sehen Sie das?

Auf jeden Fall hat er das Vertrauen des Bundestrainers. Podolski kommt bei den Bayern nur schwer an Toni und Klose vorbei, da ist ja auch ein Leistungsunterschied zu sehen. Trotzdem wird er seine Spiele bei der EM machen, ob als Joker oder von Anfang an lassen wir mal offen. Es kann sich ja immer schnell jemand verletzen. Podolski hat längst seine Qualitäten auf internationaler Ebene bewiesen.

Ist es eine Alternative, Podolski ins linke Mittelfeld zurückzuziehen, wie Löw es erfolgreich in der EM-Qualifikation gegen Zypern getestet hat?

Nein, das ist nicht seine Position. Zypern ist keine Fußball-Weltmacht. Im Spiel danach gegen Wales war das Experiment ja schon nicht mehr so gelungen.

Wie schätzen Sie Kevin Kuranyi ein?

Hm, diese Saison hat er mich eigentlich enttäuscht. Kuranyi bringt so viele Talente mit, aber in dieser Spielzeit hat er sein Potenzial nicht ausschöpfen können. Selbst wenn er gegen Cottbus vier Tore erzielt und danach die Partie in Hamburg entschieden hat. Seine Leistungsschwankungen sind mir einfach zu groß. Ich kann es natürlich nicht so gut beurteilen wie der Bundestrainer. Aber in den Partien, die ich gesehen habe, hat er mich nicht überzeugt. Nicht weil er schlecht gespielt hätte, das passiert jedem mal. Aber aufgrund der Art und Weise, wie er sich teilweise hat hängen lassen: Als Nationalspieler muss man sein Team mitreißen, auch wenn es nicht so läuft.

Wer ist ihr Lieblingsstürmer zurzeit - auch international gesehen?

Wie gesagt, ich halte sehr viel von Mario Gomez.

Was kann die deutsche Mannschaft bei der EM erreichen?

Das Ziel sollte der Titel sein. Ganz klar. Die Mannschaft ist top, und Spieler wie Ballack und Frings stoßen nach ihren Verletzungen wieder zum Team. Im Augenblick gibt es für mich keine bessere Mannschaft. Für mich gibt es nur: Europameister Deutschland.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal