Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

VfB Stuttgart - Arminia Bielefeld | Fußball-Bundesliga - 34. Spieltag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfB Stuttgart - Arminia Bielefeld  

Bielefeld rettet sich vor dem Abstieg

13.05.2008, 12:10 Uhr | dpa

Stuttgarts Ricardo Osorio klärt vor Bielefelds Christian Eigler (Foto: dpa)Stuttgarts Ricardo Osorio klärt vor Bielefelds Christian Eigler (Foto: dpa)Arminia Bielefeld spielt auch in der kommenden Saison in der Bundesliga, der VfB Stuttgart hat sich für den UI-Cup qualifiziert. Bielefeld kam zu einem 2:2 (0:1) beim VfB Stuttgart und behauptete dank der Nürnberger 0:2-Heimniederlage gegen Schalke 04 den rettenden 15. Tabellenplatz. Der entthronte deutsche Meister aus Stuttgart zitterte sich trotz einer über weite Strecken enttäuschenden Leistung noch in den UI-Cup. Für Bielefeld trafen vor 55.500 Zuschauern im Gottlieb-Daimler-Stadion Robert Tesche (10.) und Christian Eigler (87.), VfB-Stürmer Mario Gomez (75.) und Manuel Fischer (85.) rettete dem entthronten deutschen Meister einen Punkt und damit die Hoffnung auf die UEFA-Cup-Teilnahme in der kommenden Saison, da Bayer Leverkusen mit 0:1 gegen Werder Bremen unterlag.

Zum Durchklicken Die Tops und Flops der Saison
Zum Durchklicken Die "t-online.de Elf des Jahres"
Torjägerkanone Tonis weltmeisterliche Trefferquote

Stuttgart fehlen die Ideen

Von Beginn an entwickelte sich nicht der erwartete Sturmlauf des Favoriten, der mit einem Sieg unbedingt seine Chance auf einen UEFA- Pokal-Platz wahren wollte. Die Gastgeber mit der bis dahin drittstärksten Heimbilanz aller Bundesliga-Teams vermochten gegen die als schwächstes Auswärtsteam angereiste Arminia kaum Druck zu entwickeln. Bielefeld stand kompakt und kontrollierte die wenigen Ideen des VfB-Mittelfelds, in dem auf der linken Seite Antonio da Silva für EM-Fahrer Thomas Hitzlsperger beginnen durfte.

Von Neuer bis Guerrero Die Elf des 34. Spieltags
Zum Genießen
Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Foto des 34. Spieltags
Statistiken & Co. Vereinsinfos Stuttgart | Vereinsinfos Bielefeld

Bielefelds Taktik geht auf

Für die Gäste, die ihre Taktik ohnehin nur auf wenige Momente ausgerichtet hatten (Frontzeck: "Wir werden wie immer mit einer gewissen Kompaktheit kommen"), lief es hingegen nach Plan: Ein ruhender Ball, ein Tor. Markus Bollmann köpfte den von Thorben Marx butterweich in den Strafraum gelupften Freistoß noch an den Pfosten, doch Robert Tesche war zur Stelle und brachte Bielefeld überraschend in Front.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Video: Neue Sportkolleg-Folge Gibt es einen Fußballgott?

Nur Gomez entwickelt Torgefahr

Angesichts des Rückstandes intensivierte Stuttgart dann zwar seine Offensiv-Bemühungen, doch vieles blieb Stückwerk. Der entthronte deutsche Meister drängte die mit Biss um ihren Klassenverbleib kämpfenden Ostwestfalen zunehmend zurück, aber auffällig viele Fehlpässe verhinderten klare Torgelegenheiten. Torgefahr der Stuttgarter ging einzig von Mario Gomez aus. Doch ein Kopfball des Nationalstürmers wurde kurz vor der Torlinie geklärt (21.) und auch zwei Schussversuche (30., 32.) brachten keine Gefahr.

Elfer bringt Stuttgart zurück ins Spiel

Kurz nach dem Seitenwechsel wurden die Platzherren bezeichnenderweise sogar vom eigenen Publikum mit Pfiffen bedacht. Stuttgart hatte weiterhin mehr Spielanteile, Bielefeld rackerte, Torszenen blieben absolute Mangelware. Wie auf der Gegenseite, brachte dann ein ruhender Ball Stuttgart den Torerfolg: Arminen-Keeper Fernandez brachte im Strafraum den eingewechselten Manuel Fischer zu Fall, Nationalstürmer Gomez verwandelte sicher. Fünf Minuten vor dem Ende brachte Fischer Stuttgart dann sogar noch in Führung, bevor Christian Eigler zum Endstand traf.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal