Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hannover 96 - Energie Cottbus | Fußball-Bundesliga - 34. Spieltag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover 96 - Energie Cottbus  

Hannover deklassiert harmlose Cottbuser

13.05.2008, 12:10 Uhr | dpa

Hannovers Arnold Bruggink (li.) hat gegen Stiven Rivic das Nachsehen. (Foto: dpa)Hannovers Arnold Bruggink (li.) hat gegen Stiven Rivic das Nachsehen. (Foto: dpa)Hannover 96 hat sich mit einem 4:0 (2:0)-Heimsieg über Energie Cottbus aus dem Fußballjahr 2007/2008 verabschiedet. Arnold Bruggink (23.), Jiri Stajner (45.), Vinicius Bergantin (59.) und Hanno Balitsch (89.) erzielten vor 46.632 Zuschauern in der AWD Arena die Tore für die Niedersachsen. Energie Cottbus schmerzte die verdiente Niederlage nicht mehr, hatte man doch den Ligaverbleib bereits eine Woche zuvor mit einem 2:0-Heimsieg über den Hamburger SV perfekt gemacht.

Zum Durchklicken Die Tops und Flops der Saison
Zum Durchklicken Die "t-online.de Elf des Jahres"
Torjägerkanone Tonis weltmeisterliche Trefferquote

Tremmel schenkt Hannover ein Tor

Mit den wieder genesenen Hanno Balitsch und Mike Hanke erspielte sich 96 von Beginn an deutliche optische Vorteile. In klaren Chancen mündeten die Bemühungen allerdings nur selten. So musste eine Standardsituation nach gut 20 Minuten herhalten, um den Roten die Führung zu bescheren. Bruggink schoss einen Freistoß aus 20 Metern in halblinker Position an Freund und Feind vorbei direkt zu seinem sechsten Saisontreffer ein. Energie-Torhüter Gerhard Tremmel sah in dieser Szene ebenso schlecht aus wie seine Vorderleute, die nicht energisch genug zu Werke gingen.

Von Neuer bis Guerrero Die Elf des 34. Spieltags
Zum Genießen
Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Foto des 34. Spieltags
Statistiken & Co. Vereinsinfos Hannover | Vereinsinfos Cottbus

Energie lädt zum Tore schießen

Auch beim zweiten Tor kurz vor dem Halbzeitpfiff sah Energies Defensive alles andere als gut aus. Steven Cherundolo konnte unbedrängt zur Grundlinie vorstoßen und auf Stajner flanken. Der Tscheche behielt die Übersicht, machte noch einen Schlenker und schoss überlegt ein. Auch Stajner traf zum sechsten Mal in dieser Saison.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Video: Neue Sportkolleg-Folge

Entspannter Nachmittag für Robert Enke

Von solchen Gelegenheiten konnten die Gäste nur träumen. In Halbzeit eins gelangen es ihnen nicht ein einziges Mal, Robert Enke im 96-Tor auch nur ansatzweise zu erschrecken. In Richtung seines Gehäuses kam nur ein Ball, und der ging auch noch klar drüber.

Cottbus ohne Lebenszeichen im zweiten Durchgang

An der Überlegenheit der Roten änderte sich auch nach dem Wiederanpfiff nichts. Und spätestens als Vinicius nach einer Bruggink-Ecke zur Entscheidung eingeköpft hatte, war auch bei den letzten 96-Fans Feiertagsstimmung eingezogen.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal