Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Die "schwarze Spinne"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die "schwarze Spinne"

Lew Jaschin, der legendäre Torhüter, war beim Finale 1960 in Paris der überragende Mann. Bei der EM-Flutlichtpremiere hätte die UdSSR gegen Jugoslawien zur Halbzeit deutlich zurückliegen müssen - wäre da nicht der 31-Jährige von Dynamo Moskau gewesen. Jaschin rettete sein Team in die Verlängerung, Victor Ponedjelnik köpfte das 2:1. So gewann die Sbornaja ihre bis heute einzige Trophäe bei einem großen Turnier. Die Ehrenrunde absolvierten Jaschin und Co. fein säuberlich aufgereiht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal