Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

EM 2008: Tschechien spielt ohne Pavel Nedved

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tschechien  

Kein Comeback von Nedved bei der EM

14.05.2008, 18:33 Uhr | dpa

Pavel Nedved hat keinen Platz im tschechischen Kader. (Foto: imago)Pavel Nedved hat keinen Platz im tschechischen Kader. (Foto: imago) Ohne Superstar Pavel Nedved, aber mit fünf Bundesligaprofis und überraschend auch Vaclav Sverkos fährt Tschechien zur EM. Trainer Karel Brückner verzichtete bei der Bekanntgabe des endgültigen Aufgebots auf eine Nominierung Nedveds, obwohl zuletzt Nationalspieler und prominente Persönlichkeiten seine Rückkehr gefordert hatten.

EM 2008 Infos zum deutschen Team
Im Überblick Der Spielplan der EURO 2008
Die EM 2008 Tippspiel und Spielplan

Überraschungskandidat Sverkos

Sverkos (ehemals Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC Berlin) ist der Nachzügler im 23-köpfigen tschechischen Kader, dem neben dem Nürnberger Trio Jaromir Blazek, Tomas Galasek und Jan Koller auch David Jarolim (Hamburger SV) und Martin Fenin (Eintracht Frankfurt) angehören. Auch Milan Baros (FC Portsmouth), 2004 bester EM-Torschütze, ist wieder dabei.

Zum Durchklicken Die deutschen Kicker im Form-Check
Top-Themen Die EM 2008 von A bis Z

Knie-OP verhindert Rosicky

In der Gruppe A trifft Tschechien in der Endrunde auf die Schweiz (Eröffnungsspiel), die Türkei und den WM-Dritten Portugal. Kapitän Tomas Rosicky (FC Arsenal) musste seine EM-Teilnahme wegen einer Knie-Operation absagen.

Das EM-Aufgebot der tschechischen Nationalmannschaft:

Tor: Petr Cech (FC Chelsea), Jaromir Blazek (1. FC Nürnberg), Daniel Zitka (RSC Anderlecht)

Abwehr: Zdenek Grygera (Juventus Turin), Marek Jankulovski (AC Mailand), Michal Kadlec (Sparta Prag), Radoslav Kovac (Spartak Moskau), Zdenek Pospech (FC Kopenhagen), David Rozehnal (Lazio Rom), Tomas Sivok (Sparta Prag), Tomas Ujfalusi (AC Florenz)

Mittelfeld: Tomas Galasek (1. FC Nürnberg), David Jarolim (Hamburger SV), Marek Matejovsky (FC Reading), Jaroslav Plasil (CA Osasuna), Jan Polak (RSC Anderlecht), Daniel Pudil (Slavia Prag), Libor Sionko (FC Kopenhagen), Stanislav Vlcek (RSC Anderlecht)

Angriff: Milan Baros (FC Portsmouth), Jan Koller (1. FC Nürnberg), Martin Fenin (Eintracht Frankfurt), Vaclav Sverkos (Banik Ostrau)

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal