Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Luca Tonis weltmeisterliche Trefferquote

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erfolgsreichster Torjäger der Bundesliga  

Luca Tonis weltmeisterliche Trefferquote

17.05.2008, 23:03 Uhr | t-online.de

Luca Toni präsentiert die Torjägerkanone (Foto: imago)Luca Toni präsentiert die Torjägerkanone (Foto: imago) Er kam, sah und traf. Selten zuvor brauchte ein Spieler eine so kurze Anlaufzeit wie Bayerns Mittelstürmer Luca Toni. Neuer Klub, neues Land: Das schien dem italienischen Weltmeister eher zu beflügeln, denn zu hemmen. Mit 24 Treffern sicherte sich der 30-Jährige in seiner ersten Bundesliga-Saison gleich die Torjägerkrone. "Mit Luca Toni haben wir einen Wahnsinnstransfer gemacht“, freut sich Uli Hoeneß über den Elf-Millionen-Euro-Einkauf aus Florenz.

FC Bayern gegen Hertha BSC Das Spiel war Nebensache
Video
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle

Fünf Doppelpacks

Besonders beeindruckend ist die Tatsache, dass der 1,96 Meter große Angreifer insgesamt zehn Mal den ersten Treffer für den deutschen Rekordmeister erzielen konnte. Fünf Mal traf Toni doppelt, beim 3:0-Erfolg der Bayern in Hannover erzielte er seinen ersten Hattrick in der Bundesliga. "Er glaubt immer, dass er zwei, drei Tore macht und kann von Siegen nicht genug kriegen”, beschreibt Trainer Ottmar Hitzfeld den Erfolgshunger seines Ausnahme-Angreifers.

Spieler-Porträt Luca Toni
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Video im EM-Gipfel Luca Toni & Italiens Chancen

Auch Gomez und Kuranyi überzeugen

Hinter Toni landen die beiden deutschen Nationalspieler Mario Gomez und Kevin Kuranyi in der Torjägerliste auf den Plätzen zwei und drei. Insbesondere der 22-jährige Stuttgarter Angreifer konnte dabei überzeugen. Nach seinen 14 Toren aus der Vorsaison, bestätigte er mit 18 Treffern seine Torjägerqualitäten. Für Spanien-Liebhaber Gomez dürfte ein Wechsel ins Ausland nur noch eine Frage der Zeit zu sein.

Spieler der Saison Franck Ribéry
Es darf gefeiert werden Bayerns Meisterfeier in Bildern

Vier Tore gegen Cottbus

Aber auch der Drittplazierte Kuranyi kann mit der Saison zufrieden sein. Immerhin konnte der Schalker in dieser Spielzeit mit 15 Treffern seine persönliche Bestmarke einstellen. Dem 26-Jährigen gelang übrigens ein ganz besonderes Kunststück: Beim 5:0-Erfolg gegen Energie Cottbus erzielte Kuranyi vier Treffer.

Video: Luca Toni im Sportkolleg Gibt es einen Fußballgott?

Sestak und Petric machen auf sich aufmerksam

Ebenfalls hervorzuheben sind Stanislav Sestak (VfL Bochum) und Mladen Petric (Borussia Dortmund). In ihrer ersten Saison in der Bundesliga konnten sie auf Anhieb jeweils 13 Treffer erzielen. Etwas enttäuschend dagegen war das Abschneiden von DFB-Kicker Miroslav Klose. Nach starkem Beginn beim FC Bayern kam er in der Rückrunde kaum zur Geltung und blieb letztlich bei zehn Treffern stehen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal