Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Dolls Aus ist besiegelt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia Dortmund  

Dolls Aus ist besiegelt

19.05.2008, 10:31 Uhr | dpa

Thomas Doll ist nicht mehr Trainer von Borussia Dortmund. (Foto: imago) Thomas Doll ist nicht mehr Trainer von Borussia Dortmund. (Foto: imago) Die seit Monaten zerrüttete Ehe zwischen Borussia Dortmund und Thomas Doll ist endgültig geschieden. Nur zwei Tage nach dem 2:4 im letzten Saisonspiel gegen den VfL Wolfsburg ging die seit 14 Monaten währende Zusammenarbeit zu Ende. Wie der BVB mitteilte, nahm die Vereinsführung das Rücktrittsangebot des zuletzt umstrittenen Fußball-Lehrers an. "Von seiner Arbeit bleibt, dass Thomas Doll dem BVB im letzten Jahr souverän den Klassenerhalt gesichert hat und dass er durch das Erreichen des DFB-Pokalfinales dem Klub für die kommende Saison die Teilnahme am UEFA Cup ermöglicht hat", wird Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke in einer BVB-Pressemitteilung zitiert. Als aussichtsreicher Nachfolgekandidat wird Jürgen Klopp gehandelt.

Hätten Sie es gewusst? Das große Saison-Quiz
Video
Zum Durchklicken Die Tops und Flops der Saison

Doll konnte die Kritik nicht entkräften

Ganz freiwillig dürfte der Rückzug von Doll nicht zustande gekommen sein. Mit finsterer Miene verließ der Coach die Geschäftsstelle des Traditionsklubs. Offenbar war es ihm in den Stunden zuvor im Rahmen der Saisonanalyse im Beisein von Watzke und BVB-Sportdirektor Michael Zorc nicht gelungen, die Kritik an seiner Arbeit zu entkräften. Ungeachtet des erst im Januar bis 2010 verlängerten Vertrages zogen beide Parteien einen Schlussstrich. Dem Vernehmen nach soll Doll bereits bei den Verhandlungen zu Beginn des Jahres eine Abfindung in Höhe von 500.000 Euro im Falle einer vorzeitigen Trennung zugesichert worden sein.

Im Porträt Alle Infos zu Thomas Doll
Wie einst Trapattoni Doll platzt auf Pressekonferenz der Kragen
Trainerwechsel Kehren neue Besen wirklich gut?

Dolls Truppe war die Schießbude der Liga

Vor allem die chronische Abwehrschwäche seiner Mannschaft, die mit 62 Gegentoren zur Schießbude der Liga avancierte, sowie die steten Konzept- und Personalwechsel wurden Doll zum Verhängnis. Ähnliche Vorwürfe hatte es schon bei seiner Entlassung beim Hamburger SV im Februar 2007 gegeben. "Es war eine sehr schwierige Saison, die von der Bundesliga-Platzierung her nicht zufriedenstellend verlaufen ist", sagte Watzke nach dem letzten Saisonspiel und hatte damit weitere Spekulationen um eine bevorstehende Trennung geschürt.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Kommt jetzt Jürgen Klopp?

Doll ist nach Petrik Sander (Energie Cottbus), Ernst Middendorp (Arminia Bielefeld), Hans Meyer (1. FC Nürnberg) und Mirko Slomka (Schalke 04) der fünfte Trainer, der in dieser Saison seinen Trainerstuhl räumen musste. Die besten Aussichten, Dolls Nachfolge anzutreten, werden Jürgen Klopp eingeräumt. Der 40 Jahre alte Coach hatte nach dem verpassten Bundesliga-Aufstieg mit dem 1. FSV Mainz 05 tränenreich Abschied von seinem Stammverein genommen, für den er seit 18 Jahren als Spieler und Trainer tätig war.

Jürgen Klopp Abschied von Mainz 05

Nominierungs-Video Das DFB-Team auf der Zugspitze
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!
Statistiken & Co. Vereinsinfos Dortmund

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal