Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

TSG 1899 Hoffenheim: Ein Dorf stürmt in die Bundesliga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hurra, das ganze Dorf ist da

19.05.2008, 16:45 Uhr

Dietmar Hopp feiert mit der Mannschaft den Bundesliga-Aufstieg Hoffenheims. (Foto: dpa)Dietmar Hopp feiert mit der Mannschaft den Bundesliga-Aufstieg Hoffenheims. (Foto: dpa) Das Projekt Bundesliga-Fußball in der Provinz ist realisiert, ein kuscheliges Dorf aus dem Kraichgau ist nun Teil der großen Fußball-Welt. Die Millionen des SAP-Mitbegründers Dietmar Hopp haben die TSG 1899 Hoffenheim in eine Klasse mit dem FC Bayern München und dem Hamburger SV geführt. Und dort will sich der Verein aus dem 3300-Einwohner-Vorort von Sinsheim auch festsetzen. "Von Platz 6 bis 15 wäre ich zufrieden", erklärte Hopp.

Video Marko Marin in Jogis EM-Kader

Heimspiele erst einmal in Mannheim

Schließlich ist nur dann die zukünftige Heimspielstätte des Vereins auch regelmäßig voll. Direkt an der A6 gegenüber dem Technik-Museum, Sinsheims bisher größter Attraktion, entsteht die neue Rhein-Neckar-Arena für 30.000 Zuschauer. Im Januar 2009 soll sie fertig sein. So lange müssen die Hoffenheimer ins Carl-Benz-Stadion nach Mannheim ausweichen. Wenn dabei der eine oder andere Fan dazu käme, wäre dies nach Hopps Worten "ein mehr als schöner Nebeneffekt".

Video-Rückblick
Saisonrückblick Gladbach überzeugt, Hoffenheim überrascht

Hopp: "Wir sind bereit"

Eigentlich hätte es den Durchmarsch überhaupt nicht geben sollen, jedenfalls war der Bundesligaaufstieg erst als krönender Abschluss eines Fünfjahresplanes vorgesehen. Aber der "Betriebsunfall" stört keinen. "Zu früh kann so ein Erfolg nicht kommen. Das ist Wahnsinn", erklärte Hopp. Über die Konkurrenzfähigkeit des Teams macht sich niemand Sorgen. "Ich denke, wir sind bereit", sagt der Mäzen und Trainer Ralf Rangnick ergänzt: "Ich glaube, dass es in den Spielen nicht unbedingt viel schwerer wird."

Randale Zahlreiche Verletzte auf dem Betzenberg
34. Spieltag Kaiserslautern feiert den Klassenerhalt

Jugend ist Trumpf

Drei bis vier Spieler will Hoffenheim für die neue Saison holen - und dabei weiter auf junge Fußballer setzen. Per Nilsson war in der abgelaufenen Saison mit damals 24 Jahren der älteste Neueinkauf. Zudem setzt der Aufsteiger auf die eigene Talentschmiede. Die B-Jugend führt in der Bundesliga Süd die Klasse souverän an und hat gute Chancen dieses Jahr den ersten Deutschen Meistertitel nach Hoffenheim zu holen.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der 2. Liga
Aktuell Torschützenliste der 2. Liga

Abhängigkeit vom Mäzen soll nicht ewig dauern

Ob es jemals dazu bei der 1. Herrenmannschaft kommt, wird erst die Zukunft zeigen. Sicher ist, dass der Verein von Hopps Zuzahlungen schon bald abgekoppelt werden soll. "Wir streben an, in absehbarer Zeit, vielleicht im zweiten Bundesliga-Jahr, in die schwarzen Zahlen zu kommen. Ganz klares Ziel ist für mich, nichts zu hinterlassen, was dauerhaft vom Zuschuss lebt", betont Hopp.

Mehr Fans als Einwohner

Den Anhängern sind diese Gedankenspiele erst einmal egal. Ihr Klub ist erstklassig, auch im Feiern. Weil das Dietmar-Hopp-Stadion in Hoffenheim nur 6350 Zuschauer fasst, gab es in der Messe Sinsheim ein Public Viewing, zu dem weitere 9000 Fans kamen. Insgesamt feierten somit mehr als viermal so viele Menschen den Aufstieg als Hoffenheim Einwohner hat. Und in den Bundesliga-Arenen wird ab August ein neuer Fangesang ertönen. "Hurra, das ganze Dorf ist da." Nicht als Schmähung, sondern als eine mit Stolz vorgetragene Anfeuerung der eigenen Mannschaft.

Video im EM-Gipfel Tipps für Jogi Löw

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Dreist: Pflegerin bestiehlt 89-jährigen Kriegsveteran

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte die Überwachungskameras. Diese schockierenden Aufnahmen überführen sie. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal