Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Großer Preis von Monaco: Haug warnt vor Crash-Festival in Monte Carlo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

GP von Monaco  

Haug warnt vor Monaco-Grand-Prix

21.05.2008, 12:01 Uhr | t-online.de, dpa

Norbert Haug hat im Vorfeld des GP von Monaco Bedenken (Foto: imago)Norbert Haug hat im Vorfeld des GP von Monaco Bedenken (Foto: imago) Der verwinkelte Kurs von Monaco macht das Rennen im Fürstentum zu dem Highlight in der Formel-1-Saison. Doch in diesem Jahr könnte sich der Grand Prix in ein Crash-Festival verwandeln. Mercedes-Sportchef Norbert Haug warnt vor der Gefährlichkeit des Kurses: "Ich wünsche mir keine Unfälle, aber wir müssen viele Safetycar-Phasen aufgrund von Crashs einplanen", sagte der 55-Jährige der "Bild"-Zeitung.

Video-Vorschau
Video

GP von Monaco Heidfeld: "Natürlich will ich gewinnen"
Formel 1 Nur noch ein Kampf der Konzerne

Fehlende Auslaufzonen und verdreckter Straßenbelag

Hintergrund von Haugs Bedenken ist der Wegfall der Traktionskontrolle, die das Durchdrehen der Räder verhindert, sowie der Motorbremse. "Bevor die elektronischen Fahrhilfen eingeführt wurden, gab es alle zehn Minuten eine Unterbrechung. Ich nehme an, dass es jetzt nach dem erneuten Verbot häufiger zu Leitplanken-Kontakt kommen wird", sagte Haug im Hinblick auf die enge Streckenführung in Monaco. Die größten Probleme stellen die fehlenden Auslaufzonen und der vom normalen Straßenverkehr verdreckte Straßenbelag dar. Jeder Fehler wird sofort bestraft.

GP von Monaco Vettel startet fünf Plätze weiter hinten
Sieg in Istanbul Massa ist König der Türkei

Rosberg baut auf den Heimvorteil

"Die heutigen Autos haben weniger Toleranz. Früher hatten wir Bremswege von zehn Metern. Heute sind es nur zwei Meter. Wir hatten doch damals kaum blockierende Reifen. Die Autos heute sind schwerer zu steuern", weiß auch der Weltmeister von 1982, Keke Rosberg. Sein Sohn Nico hofft bei seinem Heimspiel auf einen Platz unter den ersten drei. "Ich glaube, Monaco ist eines der Rennen, wo wir mit etwas Glück vielleicht wieder auf das Podium kommen können", sagte der im Fürstentum wohnhafte Williams-Pilot. "Es wird ein großartiges Wochenende, weil es auch mein Heimrennen ist." Hoffentlich wird es auch ein crashfreies...

Archiv Videos zur Formel-1-Saison 2008

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal