Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Radcliffe bangt um Olympiateilnahme

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2008 - Marathon  

Radcliffe bangt um Olympiateilnahme

22.05.2008, 21:51 Uhr | sid

Olympia-Teilnahme in Gefahr: Paula Radcliffe (Foto: imago)Olympia-Teilnahme in Gefahr: Paula Radcliffe (Foto: imago) Marathon-Weltrekordlerin Paula Radcliffe muss um ihren Start bei den Olympischen Spielen in Peking fürchten. Ihre anfangs als Hüftverletzung diagnostizierten Beschwerden stellten sich nun als Stressfraktur im Oberschenkel heraus. Spezialisten teilten der Britin mit, dass es unmöglich sei, in Peking zu laufen.

"Ich gebe Olympia nicht auf"

"Es sind keine guten Neuigkeiten und nicht die Neuigkeiten, die ich hören wollte. Aber ich gebe Olympia nicht auf. Ich will jede Chance nutzen", sagte die 34-Jährige. Sie wolle allerdings nicht starten, wenn sie fühle, keine Chance zu haben. Es sei nicht ideal, aber sie versuche positiv zu denken. Seitdem Radcliffe beim Olympiamarathon in Athen ausgestiegen ist, hat sie mehrfach betont, dass Gold in Peking ihr oberstes Ziel sei. Auch der WM-Titel 2005 in Helsinki hatte sie nicht über die Enttäuschung von 2004 hinwegtrösten können.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal