Sie sind hier: Home > Sport >

EM 2008: Westermann fährt zur Geburt seines Kindes

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2008 - Deutschland  

Westermann fährt zur Geburt seines Kindes

27.05.2008, 18:25 Uhr | dpa

Bundestrainer Joachim Löw musste im Länderspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Weißrussland am Dienstag in Kaiserslautern auf Abwehrspieler Heiko Westermann von Bundesligist Schalke 04 verzichten. Westermann verließ am Dienstagvormittag nach Absprache mit Löw das Mannschaftsquartier in Homburg und machte sich auf den Weg nach Bielefeld, da dort bei seiner schwangeren Frau die Wehen eingesetzt hatten. Sollte die Geburt reibungslos verlaufen, wird Westermann am Mittwochvormittag im Trainingslager der deutschen Mannschaft auf Mallorca zurückerwartet.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal