Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Bremens Wome vor Wechsel nach Köln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1. FC Köln  

Bremens Wome vor Wechsel nach Köln

28.05.2008, 11:45 Uhr | t-online.de

Pierre Wome steht vor dem Wechsel zum 1. FC Köln. (Foto: imago)Pierre Wome steht vor dem Wechsel zum 1. FC Köln. (Foto: imago) Der 1. FC Köln setzt seine Shopping-Tour fort. Wie der "Express" berichtet, stehen die Geißböcke kurz vor dem Transfer des Kameruners Pierre Wome von Werder Bremen. Schon bald könnte die Verpflichtung des Linksverteidigers über die Bühne gehen.#

Bremen Klasnic prüft verschiedene Angebote
1. FC Köln Daum will Poldi zurückholen
Treueschwur Daum bleibt Trainer beim FC

Vorfreude auf die Zusammenarbeit

Laut "Express" sind sich beide Seiten bereits einig und freuen sich auf die Zusammenarbeit. "Womes Verpflichtung wäre ein absolutes Ausrufezeichen", erklärte FC-Manager Michael Meier gegenüber dem Blatt. Wome ergänzt: "Ich bin 200-prozentig fit und Köln ist ein guter Klub für mich. Der Manager und Trainer sind klasse. Der Klub hat in Deutschland nach wie vor einen großen Namen."

Zum Durchklicken Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09

Kein Einsatz mehr in Bremen

Nach zwei Jahren bei Werder Bremen hatten weder Verein noch Spieler Interesse, den am 30. Juni auslaufenden Vertrag zu verlängern. Wegen immer wieder auftretender Leistenprobleme war der Kameruner in der vergangenen Spielzeit ohne Einsatz geblieben. Zudem hatte er sich öffentlich über Mannschaftsarzt Dr. Götz Dimanski beschwert.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der 2. Liga
Aktuell Torschützenliste der 2. Liga

Sanou-Wechsel perfekt

Wome wurde 2006 mit Inter Mailand italienischer Meister und sammelte bereits Erfahrung in der Champions League. Im vergangenen Jahr kam Wome nicht auf die Beine und überwarf sich mit der medizinischen Abteilung, so dass er aus dem Kader verbannt wurde. Zuvor hatten die Kölner für die kommende Saison bereits Wilfried Sanou vom SC Freiburg verpflichtet.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal