Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

David Odonkor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

David Odonkor

2006 war David Odonkor die große Überraschung im deutschen WM-Kader. Als bei der Nominierung der 23 Akteure in Berlin ganz zuletzt Bilder von ihm über den Bildschirm flimmerten, staunten Fans und Experten. Der Sohn eines Ghanaers und einer Deutschen kann so schnell über den Platz flitzen wie kaum ein anderer. Seine Flankenläufe reißen die Fans mit. Bevor er Fußball-Profi wurde, war der kleine Mann Postbote. Nach der WM 2006 wechselte er für 6,5 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu Betis Sevilla. In Spanien hatte Odonkor Pech, dass ihn zwei Knie-Operationen zurückwarfen, auch in der Nationalelf. Sein bislang einziges Tor für Deutschland erzielte der rasende Flügelflitzer am 12. September 2007 beim 3:1 gegen Rumänien in Köln - natürlich als Joker.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal