Sie sind hier: Home > Sport >

Mario Gomez

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mario Gomez

Nur der italienische Weltmeister Luca Toni (24 Treffer) traf in der abgelaufenen Bundesliga-Saison häufiger als Mario Gomez (19). Der Sohn eines Spaniers und einer Schwäbin steht inzwischen bei Top-Klubs aus ganz Europa auf der Wunschliste. Im Nationalteam hat der 22-Jährige auch eine tolle Torquote: In seinen ersten neun Spielen erzielte er sechs Treffer, jeweils zwei mit links, rechts und mit dem Kopf. Bei seinem Länderspiel-Debüt gegen die Schweiz im Februar 2007 glückte ihm beim 2:0-Sieg auf Anhieb ein feines Kopfballtor. Für den Fußballer des Jahres 2007 und deutschen Meister des Vorjahres ist es das erste große Turnier. Bei der Nationalhymne singt Gomez trotz allem Stolz nicht mit. Das hängt mit seinem Aberglauben zusammen, denn bei seinem ersten Länderspiel in der U 15 sang er nicht mit - und traf sofort.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017