Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Kevin Kuranyi

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kevin Kuranyi

Vor der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland war Kevin Kuranyi am Boden zerstört. Jürgen Klinsmann strich den Schalker Stürmer aus dem Kader - Kuranyi glaubte beim Anruf des damaligen Bundestrainers zunächst an einen Witz. Beim 3:1 gegen die Schweiz am 7. Februar 2007 feierte Kuranyi mit einem Kopfballtreffer ein glanzvolles Comeback unter Joachim Löw. Seitdem gehört er wieder fest zur DFB-Auswahl. Mit 15 Treffern war er hinter Luca Toni (24) und Mario Gomez (19) drittbester Schütze in der abgelaufenen Bundesligasaison. Bei seinem zweiten EM-Turnier will er spielen und treffen. Urlaub macht der 26-Jährige am liebsten in Panama, dort wuchs der inzwischen zweifache Familienvater auf. Geboren ist er allerdings in Brasilien.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal