Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Mario Eggimann fährt nicht mit zur EM

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2008 - Schweiz  

Mario Eggimann fährt nicht mit zur EM

28.05.2008, 15:01 Uhr | dpa

Aussortiert: Karlsruhes Mario Eggimann (Foto: imago) Aussortiert: Karlsruhes Mario Eggimann (Foto: imago) Der Schweizer Fußball-Nationaltrainer Jakob Kuhn hat Mario Eggimann vom Karlsruher SC aus dem endgültigen Aufgebot für die Fußball-Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz (7. bis 29. Juni) gestrichen. Neben dem 27 Jahre alten Verteidiger gehört auch Thomas Häberli (Young Boys Bern) nicht zum 23 Spieler umfassenden Aufgebot, teilte Kuhn im Trainingslager in Lugano mit. In Kapitän Alexander Frei, Philipp Degen (beide Borussia Dortmund), Ludovic Magnin (VfB Stuttgart), Christoph Spycher (Eintracht Frankfurt), Tranquillo Barnetta (Bayer 04 Leverkusen) und Torwart Diego Benaglio (VfL Wolfsburg) werden insgesamt sechs Bundesliga-Legionäre für EM-Gastgeber Schweiz im Einsatz sein.

Schweiz Barnetta gibt Entwarnung
Zum Durchklicken Von Benaglio bis Streller
Im Überblick Der Spielplan der EURO 2008

Herthas von Bergen mit Verletzungspech

Pech hatte Steve von Bergen von Hertha BSC im Trainingslager in Lugano. Der Verteidiger brach sich einen Mittelknochen der Hand und musste die EM ebenso verletzt absagen wie Torhüter Fabio Coltorti (Racing Santander) und Stürmer Blaise Nkufo (Twente Enschede). Im EM-Eröffnungsspiel treffen die Eidgenossen am 7. Juni in Basel auf Tschechien. Weitere Gegner in Gruppe A sind die Türkei und Portugal. Das letzte Testspiel bestreitet die Schweiz am Freitag in St. Gallen gegen Liechtenstein.

Legionäre Die Bundesliga stellt die meisten EM-Spieler
Die EM 2008 Tippspiel und Spielplan
Top-Themen Die EM 2008 von A bis Z

Weitere EM-Themen

Reisen So wohnen die EM-Teams
Lifestyle
Miss EM 2008
Unterhaltung Wer ist der beste EM-Reporter
Softwareload Der Spielplan für Outlook
Spiele

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal