Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Hannover 96: Mikael Forssell kommt ablösefrei aus England

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hannover 96  

Mikael Forssell kommt ablösefrei aus England

30.05.2008, 15:22 Uhr | dpa

Mikael Forssell im finnischen Nationaltrikot. (Foto: imago)Mikael Forssell im finnischen Nationaltrikot. (Foto: imago) Hannover 96 ist mit der Verpflichtung von Stürmer Mikael Forssell der nächste Transfercoup gelungen. Der finnische Fußball-Nationalspieler wechselt ablösefrei vom englischen Premier League-Absteiger Birmingham City zu den Niedersachsen. Bereits im Vorjahr hatte der Verein ein Auge auf den 27 Jahre alten Angreifer geworfen. Der Ex-Gladbacher ist nach Mario Eggimann vom Karlsruher SC und dem Münchner Jan Schlaudraff der dritte namhafte 96-Zugang für die kommende Bundesliga-Saison.

Zum Durchklicken Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09

Spieler im Porträt Mikael Forssell
Statistiken & Co. Vereinsinfos Hannover

Transfer im zweiten Anlauf

"Wir wollen uns in der Offensive verbessern. Das hat Priorität. Mit Forssell und Schlaudraff haben wir nun zwei andere Stürmer-Typen im Kader", kommentierte 96-Trainer Dieter Hecking die Einigung mit Forssell. Der 25-malige Nationalspieler erhält einen Vertrag bis 2011. Der Finne war bereits im Vorjahr in Hannover, absolvierte die sportärztliche Untersuchung, doch Birmingham City verweigerte die Freigabe. "Wir haben danach immer Kontakt gehalten", berichtete Hecking.

Zum Durchklicken Die Tops und Flops der Saison
Zum Durchklicken Die "t-online.de Elf des Jahres"
Torjägerkanone Tonis weltmeisterliche Trefferquote

Forssell freut sich auf die Bundesliga

"Ich bin sehr froh, dass wir Mikael davon überzeugen konnten, nach Hannover zu wechseln", erklärte Sportdirektor Christian Hochstätter. Er regelte die letzten Details mit dem routinierten Stürmer, der in England unter anderem für den FC Chelsea stürmte. Auch der Profi zeigte sich mit dem ausgehandelten Dreijahresvertrag zufrieden. "Ich freue mich auf Hannover 96 und auf die Rückkehr in die Bundesliga", sagte Forssell.

Sieben Tore für Gladbach

An die höchste deutsche Spielklasse hat er gute Erinnerungen. In der Rückrunde der Saison 2002/03 erzielte er als Chelsea-Leihgabe in 16 Partien sieben Tore für Borussia Mönchengladbach. Damit trug der auch beim Publikum beliebte Finne maßgeblich zum Klassenverbleib der Gladbacher bei.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal