Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

EM 1964: LUX - NED

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 1964: LUX - NED

31.05.2008, 16:40 Uhr

Um ein Haar schaffte es Luxemburg vor 44 Jahren bis ins EM-Halbfinale! In der Runde der letzten 16 schockte das fußballerisch winzig kleine Großherzogtum zunächst den Nachbarn aus den Niederlanden - und das in der Höhle des Löwen. Um mit seinem erwarteten Scheitern wenigstens ordentlich Kasse zu machen, hatte Luxemburg sein Heimspielrecht abgetreten - und holte am 11. September 1963 vor 48.000 Zuschauern in Amsterdam ein 1:1. Das Rückspiel in Rotterdam sahen 42.000 Zuschauer. Camille Dimmers Doppelpack (20., 67. Minute) zu Luxemburgs 2:1-Erfolg sicherte drei spannende Viertelfinals gegen Dänemark. Die Wikinger setzten sich erst im Entscheidungsspiel in Amsterdam durch.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal