Sie sind hier: Home > Sport >

EM 1996: ESP - ENG

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 1996: ESP - ENG

31.05.2008, 19:22 Uhr

England und Elfmeterschießen? Als am 22. Juni 1996 das EM-Viertelfinale der Fußballmutterländler mit den Spaniern im heiligen Wembley auch die Verlängerung torlos verließ, ging das Bibbern auf den Rängen los. Erinnerungen an das verlorene WM-Halbfinale gegen Deutschland 1990 kamen hoch. Dann aber traf gleich der erste Spanier - Fernando Hierro - nur den Pfosten und "Psycho" Stuart Pearce tatsächlich zum 3:1 ins Tor. Nach Paul Gascoignes 4:2 hielt Englands Keeper David Seaman gegen Miguel Angel Nadal. England stand im Halbfinale - wieder gegen Deutschland. Und wieder gab's Elfmeterschießen. Und wieder traf Pearce, anders als 1990. Deutschland aber gewann und holte den Titel - wie 1990.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017