Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

EM 2008: Spanien nun schon seit 15 Spielen ungeschlagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spanien - Peru  

Lange auf den Siegtreffer gewartet

01.06.2008, 13:45 Uhr | dpa

Spaniens Torschütze gegen Peru: David Villa (Foto: dpa)Spaniens Torschütze gegen Peru: David Villa (Foto: dpa) Der selbst ernannte Titelanwärter Spanien hat sein Testspiel zur Europameisterschaft gegen Peru erst in der Nachspielzeit mit 2:1 gewonnen. Linksverteidiger Joan Capdevila erzielte in Huelva gegen eine harmlose peruanische Mannschaft in der dritten Minute der Nachspielzeit mit einem Volleyschuss den Siegtreffer. Trainer Luis Aragonés zog dennoch eine zufriedene Bilanz: "Mit Ausnahme des Gegentreffers war dies ein positiver Test."

Die EM erlaubt keine Fehler

Perus eingewechselter Angreifer Rengifo (74.) hatte nach einem schweren Lapsus von Innenverteidiger Carlos Marchena den spanischen Führungstreffer durch David Villa (39.) ausgeglichen. "Mit solchen Fehlern kann man bei der EM vorzeitig rausfliegen", warnte Aragonés seine Abwehrspieler. Mit Rubén de la Red, Santiago Cazorla und Sergio García setzte der Coach in der zweiten Hälfte gleich drei Debütanten ein. Alle drei feierten einen gelungenen Einstand.

Letzter Test gegen die USA

Spanien wahrte mit dem knappen Sieg seine Erfolgsserie: Die Selección ist seit 15 Spielen ungeschlagen. Die letzte Niederlage gab es im November 2006 beim 0:1 gegen Rumänien. Vor der EM in Österreich und der Schweiz bestreitet Spanien am 4. Juni noch ein letztes Testspiel gegen die USA. Die Partie in Huelva wollten nur 16.000 Zuschauer sehen. Das Stadion in der südspanischen Provinzhauptstadt war nicht ausverkauft. "Spanien zeigte seine bekannten Stärken, aber auch seine bekannten Schwächen", befand das Sportblatt "As".

Weitere EM-Themen:

Reisen So wohnen die EM-Teams
Lifestyle
Miss EM 2008
Unterhaltung Wer ist der beste EM-Kommentator?
Softwareload Der Spielplan für Outlook
Spiele

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal