Sie sind hier: Home > Sport >

EM 1976: Antonin Panenka

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 1976: Antonin Panenka

01.06.2008, 23:44 Uhr

Sepp Maier konnte nicht wissen, wie ihn Antonin Panenka verladen würde. Und das nicht etwa auf irgendeiner Bezirkssportanlage bei einem Trainingskick, sondern im Finale der EM, im Elfmeterschießen, als die ganze Verantwortung, Uli Hoeneß' Fehlschuss auszunutzen, auf Panenkas Schultern lag. Der damals 28-Jährige krönte sein 14. Länderspiel durch einen Lupfer, der in die Geschichte und Maiers Alpträume einging. Heutzutage kennen sich die Spieler auf diesem hohen Niveau in- und auswendig, und Maier hätte wohl auch von Panenkas Technik gewusst. Noch nicht aber vor 32 Jahren, als zudem erst in der Umkleidekabine die Spieler davon erfuhren, dass es zu einem Elfmeterschießen kommen könnte...

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal