Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

EM 2008: Rehhagels Griechen stehen in der Kritik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Griechenland  

Rehhagel: "Gehen wieder als Außenseiter zur EM"

02.06.2008, 13:17 Uhr | dpa

Gar nicht zufrieden: Rehhagel während des Tests gegen Armenien (Foto: imago)Gar nicht zufrieden: Rehhagel während des Tests gegen Armenien (Foto: imago) Otto Rehhagel will den müden Europameister bis zum Start des Unternehmens Titelverteidigung wieder aufmuntern, doch in Griechenland wachsen nach der schwachen Generalprobe die Sorgen. Der Auswahltrainer wehrte nach dem 0:0 gegen Armenien in Offenbach überzogene Erwartungen ab. "Wir gehen wieder als Außenseiter zur EM", betonte Rehhagel. "Die Medien haben alle Favoriten genannt, wir waren nicht dabei. Wir sind an sechster oder siebter Stelle - so soll es bleiben", unterstrich der 69-Jährige.

Porträt Infos zum griechischen Team
Griechenlands Kader Von Basinas bis Charisteas

"Gigantische Probleme"

Mit Blick auf den EM-Auftakt am 10. Juni in Salzburg gegen Schweden schrieb die griechische Sportzeitung "To Fos" dagegen von "Alarmglocken für unser Team". Die Zeitung "Eleftheros Typos" sprach sogar von "gigantischen Problemen". Man habe gezeigt, dass man schlechter als die Gruppengegner sei, zu denen auch Russland und Spanien zählen. "Rehhagel muss dringend Lösungen finden, damit wir anständig bei der EM auftreten", verlangte die Zeitung "Ta Nea". Allerdings: Die Schweden verpatzten ihren letzten Test daheim mit dem 0:1 gegen die Ukraine noch gründlicher.

Die EM 2008 Kostenloses Tippspiel und EM-Spielplan
Top-Themen Die EM 2008 von A bis Z

Spieler in bester Laune

Die griechischen Spieler ließen sich ihre gute Laune nicht verderben, obwohl ihnen nach dem 2:3 in Ungarn wieder kein Erfolgserlebnis gelang. "Das war ein Freundschaftsspiel. Das ist nicht so wichtig", sagte der Nürnberger Angelos Charisteas. Der Frankfurter Ioannis Amanatidis schrieb ebenso wie Charisteas fleißig und geduldig Autogramme für etliche der fast 8000 griechischen Fans und ließ sich fotografieren. "Man soll das nicht überbewerten. Wir waren ein bisschen müde. Wir müssen Kraft tanken und brauchen die nächsten Tage, um topfit zu sein", erklärte Amanatidis. Nach dem gut einwöchigen Trainingslager in Frankfurt gönnte Rehhagel seinen Spielern einen freien Montag, am Dienstag bezieht der griechische Tross sein EM-Quartier in Hof bei Salzburg.

Schwächen in der Defensive, Laues Lüftchen im Sturm

Die Abwehr mit dem Frankfurter Sotirios Kyrgiakos offenbarte erneut einige Schwächen, in der Offensive konnten weder Charisteas, Amanatidis noch der Leverkusener Theofanis Gekas Entscheidendes bewegen, zumal aus dem Mittelfeld zu wenig kam. Rehhagel bescheinigte den leichtfüßigen Armeniern eine gute Leistung und sagte: "Wenn man gegen den Europameister spielt, ist man besonders aufgedreht." Er hatte überlegt, am Ende einen weiteren Angreifer zu bringen, ließ es aber, um nicht noch eine Niederlage zu riskieren.

"Über Taktik sprechen wir nicht"

"Wir sind ja nicht diejenigen, die Tore am Fließband schießen. Das ist ja bekannt", unterstrich Rehhagel und zeigte sich stattdessen zufrieden, dass Torhüter Antonis Nikopolidis trotz kleiner Probleme über 90 Minuten eine sichere Leistung zeigte. Welche Probleme den 36-jährigen Routinier geplagt hatten, verriet Rehhagel nicht. Der Trainer hatte in der Vorwoche abgeschirmt trainieren lassen und wird nun die Akteure auswählen, mit denen er die Schweden überlisten will. Wie Rehhagel das Drei-Kronen-Team bezwingen will, behielt er für sich: "Über Taktik sprechen wir nicht."

Weitere EM-Themen:

Reisen So wohnen die EM-Teams
Lifestyle
Miss EM 2008
Unterhaltung Wer ist der beste EM-Kommentator?
Softwareload Der Spielplan für Outlook
Spiele

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal