Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

EM 2008 - Polen: Beenhakker muss weiter am Sturm basteln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2008 - Polen  

Vier Testspiele, vier Tore - Polens Sturm zu harmlos

02.06.2008, 15:06 Uhr | dpa

Ebi Smolarek ist noch nicht in Form. (Foto: imago)Ebi Smolarek ist noch nicht in Form. (Foto: imago) Die Abwehr steht, der Angriff wackelt - sechs Tage vor Polens EM-Debüt muss Nationalcoach Leo Beenhakker weiter an seiner "Großbaustelle Sturm" basteln. Bei der Generalprobe gegen Dänemark kam der deutsche Auftaktgegner zum vierten Mal in Serie nur zu einem Tor. Beenhakker räumte die anhaltende Ladehemmung seiner Elf unumwunden ein. "Während der Defensivblock gut steht, hatten wir deutliche Probleme in der Offensive", sagte der Niederländer nach dem 1:1 in Chorzow. Vor dem Abflug ins EM-Quartier nach Bad Waltersdorf, formulierte Beenhakker klare Forderungen an seine Offensive: "Wir brauchen vorne mehr Bewegung, mehr Aggressivität, mehr Fantasie."

Video im EM-Gipfel Polens EM-Chancen
Test gegen Dänemark Polen noch nicht in Form
Aufgebot Der polnische Kader auf einen Blick

Die Stürmer treffen nicht

Schon die drei Tests zuvor dürften die deutsche Abwehr nicht beunruhigt haben. 1:0 gegen den FC Schaffhausen, 1:1 gegen Mazedonien, 1:0 gegen Albanien - selbst gegen B-Teams konnten sich Polens Angreifer nicht für die Europameisterschaft warm schießen. Nur dank des Wolfsburgers Jacek Krzynowek, der schon den Siegtreffer gegen Schaffhausen erzielt hatte, konnte gegen die nicht für die EM qualifizierten Dänen eine Heimpleite verhindert werden. Nach Zuspiel des Ex-Dortmunders Ebi Smolarek glich Polens zweimaliger Fußballer des Jahres (43.) die Führung durch Martin Vingaard (28.) aus.

Video EM 2008: Die Veranstalter sind bereit
Top-Themen Die EM 2008 von A bis Z
Die EM 2008 Tippspiel und Spielplan

Smolarek dachte schon an Deutschland

Gegen die DFB-Auswahl soll an diesem Sonntag in Klagenfurt alles anders werden. "Wir haben alles versucht, aber wir haben schon an Deutschland gedacht. Da werden wir härter kämpfen", versprach Smolarek. Der Angreifer von Racing Santander, in der EM-Qualifikation mit neun Treffern bester Torjäger seines Teams, ringt allerdings wie sein Angriffspartner Maciej Zurawski (AE Larissa) um die Topform. Bitter für den Kapitän: Mit einem verschossenen Elfmeter (36.) verpasste Zurawski das ersehnte Erfolgserlebnis. Das soll nun zwei Jahre nach der bitteren 0:1-Niederlage bei der WM gegen die DFB- Auswahl her. "Gegen Deutschland werden wir um den Sieg spielen", kündigte Zurawski eine Revanche an.

Die Defensivabteilung ist in Form

Während die Offensiv-Leistung Beenhakker Sorgen bereitet, ist seine Defensive bereits eingespielt. Gegen Dänemark machte sich bezahlt, dass der Trainer erstmals in den Tests seinen Stammkeeper Artur Boruc aufbot. Im Verbund mit dem wohl gesetzten Innenverteidiger-Duo Mariusz Jop und Jacek Bak ließ der Keeper von Celtic Glasgow wenig zu. Mit Blick auf die holprigen Testspiele der Gruppengegner Deutschland, Österreich und Kroatien wollte Beenhakker die Aussagekraft der eigenen Generalprobe aber nicht überbewerten. "Alle Mannschaften in dieser Gruppe sind während der Vorbereitung noch nicht in Form", sagte der 65-Jährige dem "kicker".

Weitere EM-Themen

Shopping
Reisen So wohnen die EM-Teams
Lifestyle
Miss EM 2008
Unterhaltung Wer ist der beste EM-Reporter
Softwareload Der Spielplan für Outlook
Spiele

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal