Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Flop: Das Casting

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Flop: Das Casting

"Wir würden es wieder so machen", rechtfertigte Bundestrainer Joachim Löw sein Streichkonzert 3 aus 26, das er selbst bei der Präsentation des erweiterten EM-Kaders auf der Zugspitze als Casting titulierte. Und genau das war es auch: eine Show. Mehr nicht. Löw lobte Youngster Marko Marin über den grünen Klee. "Der "Kleine" überzeugte im Training mit perfekt getimten Flanken und bot beim Länderspieldebüt gegen Weißrussland zumindest Ansatzweise eine ordentliche Leistung. Der Lohn: Marin wurde aus dem Kader gestrichen, genau wie Jermaine Jones und Patrick Helmes. Der Verdacht bleibt, dass die drei nie eine richtige Chance hatten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal