Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

FC Schalke 04 hat zwei Stürmer im Visier

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schalke hat zwei Stürmer im Visier

06.06.2008, 09:37 Uhr | dpa, sid, t-online.de

Der peruanische Nationalspieler Jefferson Farfan (Foto: imago)Der peruanische Nationalspieler Jefferson Farfan (Foto: imago) Der FC Schalke 04 steht offenbar kurz vor der Verpflichtung des peruanischen Nationalspielers Jefferson Farfan von der PSV Eindhoven. Nach Informationen des "kicker" soll der 23 Jahre alte Angreifer für zehn Millionen Euro zu den Königsblauen wechseln. Im Gespräch sei ein Vertrag bis 30. Juni 2012. Der Angreifer erzielte in der vergangenen Saison in 38 Pflichtspielen für Eindhoven 16 Tore. Eine offizielle Bestätigung der Klubs steht allerdings noch aus.

Video

Von A bis Z Die EM 2008 bei t-online.de
Zum Durchklicken Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09
Zum Durchklicken Die Tops und Flops der Saison

Arschawin auch auf der Liste?

Andrej Arschawin wird von Europas Top-Klubs gejagt. (Foto: imago)Andrej Arschawin wird von Europas Top-Klubs gejagt. (Foto: imago) Außerdem sind die Königsblauen nach Informationen der "Sport Bild" an Andrej Arschawin von Zenit St. Petersburg dran. Zenit-Trainer Dick Advocaat wird in dem Fachmagazin mit den Worten zitiert: "Er wird uns wohl verlassen". Arschawin gilt als einer der besten Spieler Russlands. Zuletzt hatte Ex-Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld dem Angreifer nach dem 4:0-Sieg von St. Petersburg über die Münchner eine "Weltklasseleistung" bescheinigt.

Auch ManU an Russlands Superstar dran

Doch ob der Weg des 27-Jährigen tatsächlich nach Gelsenkirchen führt, ist fraglich. So soll neben Schalke auch Champions-League-Sieger Manchester United an einer Verpflichtung interessiert sein und 16 Millionen Euro Ablöse bieten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal