Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Erstmals Wettüberwachung bei Olympia

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Olympia 2008 - Wetten  

Erstmals Wettüberwachung bei Olympia

06.06.2008, 13:34 Uhr | dpa

Bei den Olympischen Spielen 2008 wird es eine Überwachung der Wetten geben. (Foto: imago)Bei den Olympischen Spielen 2008 wird es eine Überwachung der Wetten geben. (Foto: imago) Das Internationale Olympische Komitee (IOC) wird bei den Olympischen Spielen in Peking erstmals eine Wettüberwachung einsetzen. Wie IOC-Präsident Jacques Rogge in Athen erklärte, soll eine Zusammenarbeit mit etablierten Wettanbietern und Interpol bei der Früherkennung von auffälligem Wettverhalten helfen. Rogge zeigte sich "sehr optimistisch", dass Peking "großartige Spiele" ausrichten werde. Nach dem schweren Erdbeben seien die Spiele "der erste Moment der Freude für die chinesische Bevölkerung". Nach Rogges Angaben dürfen sich die vier Bewerber um die Spiele 2016 im Frühjahr 2009 bei einem Treffen allen IOC-Mitgliedern präsentieren.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal