Sie sind hier: Home > Sport >

Jan Furtok

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jan Furtok

06.06.2008, 18:30 Uhr

In 169 Spielen für GKS Katowice erzielte Jan Furtok stolze 77 Tore und gewann in sechs Anläufen drei Mal den polnischen Pokal. 1988 wechselte der Stürmer zum Hamburger SV und erreichte 1990 mit den Hanseaten immerhin das Viertelfinale im UEFA-Pokal. Das gleiche Kunststück wiederholte er vier Jahre später mit Eintracht Frankfurt. Im Nationaldress seines Landes hatte Furtok weniger Glück, bei seinem einzigen Einsatz verloren die Polen gegen Brasilien mit 0:4. Mittlerweile ist der 46-Jährige Präsident seines Heimatklubs Katowice.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017