Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Podolski putzt Polen mit viel Gefühl

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutschland - Polen  

Podolski putzt Polen mit viel Gefühl

09.06.2008, 09:31 Uhr | t-online.de

Aus Klagenfurt berichtet Patrick Brandenburg

Lukas Podolski dreht seine Ehrenrunde im rot-weißen Trikot Polens. (Foto: Reuters)Lukas Podolski dreht seine Ehrenrunde im rot-weißen Trikot Polens. (Foto: Reuters) Auf die Ehrenrunde ging Lukas Podolski vorneweg im roten Polentrikot - als einziger Deutscher in der Arena. Natürlich war es ein besonderer Moment für den Matchwinner, gegen seine alte Heimat für den perfekten EM-Start der Nationalmannschaft gesorgt zu haben. Beide Treffer beim 2:0 Auftaktsieg über Gruppengegner Polen bejubelte der 23-Jährige nur sanft, ohne die im Fußball übliche Kraftmeierei. Stattdessen zeigte er nach der Partie in Klagenfurt Emotionen, als er in die Zuschauerränge stieg und sich herzlich von seiner Verwandtschaft verabschiedete, die noch am gleichen Abend zurück in seine Geburtsstadt Gleiwitz fuhr. „Ich habe eine große Familie dort, da muss man Respekt zeigen“, warb der stille Held um Verständnis.

Nachbericht Super-Poldi erzielt Doppelpack gegen Polen
Einzelkritik So waren Lehmann und Co. in Form
Foto-Show Die spannendsten Bilder des Spiels
Zum Nachlesen Live-Ticker Deutschland - Polen

Der erste EM-Sieg seit dem Finale 1996

Mit seinen Treffern Nummer 26 und 27 im 49. Länderspiel hat Podolski mal wieder unterstrichen, warum er trotz Leistungsschwankungen beim FC Bayern „immer ein Leistungsträger in der Nationalmannschaft war“, so Bundestrainer Joachim Löw. Der beste Nachwuchsspieler der WM 2006 beendete quasi im Alleingang die schwarze Serie der DFB-Auswahl, die seit dem Finale 1996 keine einzige EM-Partie mehr gewonnen hatte. „Wir haben nicht die Spieler, die den Unterschied ausmachen“, sagte Polens Trainer Leo Beenhakker und hatte wohl Deutschlands neuen Lieblings-Linksaußen im Hinterkopf. Sein Gegenüber Löw allerdings wollte den Münchner nicht alleine für den Erfolg haftbar machen. „Nicht nur Lukas, die ganze Mannschaft hat gut gespielt.“

Video So erlebten die Fans den deutschen Auftakt
Gruppe B Starke Österreicher unterliegen Kroatien
Foto-Show Die EM-Auftaktspiele der Deutschen
Stars der Bundesliga Erinnern Sie sich an die besten Legionäre der Polen

Löw: "Demonstration der Willensstärke"

Zumindest für große Teile der ersten und die letzte Viertelstunde der zweiten Halbzeit konnte Löw dieses Urteil geltend machen. In dieser Phase bestimmte Deutschland Tempo und Stil der Partie in Klagenfurt, obwohl das Wörtherseestadion fest in weiß-roter Hand war. Die deutsche Elf untermauerte mit einer „Demonstration der Willensstärke“, so Löw, warum sie zu den EM-Favoriten gehört. 

Video Jogi Löw nach Polen-Spiel - Erleichterung und Blick nach vorn
EM-Gipfel-Video Franz Beckenbauer über Jens Lehmann
Der Spielball Out of control

Löws Taktik ging auf - Podolski "brandgefährlich"

Der Bundestrainer hätte sich auch gleich selbst loben können. Denn der taktische Kniff ging auf, Stürmer Podolski erneut fachfremd im linken Mittelfeld wirken zu lassen. „Für ihn ist es manchmal gut, wenn er aus der Tiefe kommt. Dann ist er brandgefährlich.“ Gegen die Polen bewies er das mit einem coolen Abstaubertor (19.), das Mario Gomez mit einem Pass auf seinen abseitsverdächtigen Sturmpartner Miroslav Klose toll eingeleitet hatte. Beim zweiten Treffer zeigte die Nummer 20 ihre ganze technische Klasse: Podolski zimmerte einen Abpraller volley an Keeper Artur Boruc vorbei ins Netz (73.) und zog damit den immer mutiger angreifenden Polen den Zahn. „Wenn Lukas zum Abschluss kommt, strahlt er große Torgefahr aus“, entfuhr sogar dem Bundestrainer ein kleines Lob.

Video: Sportkolleg Deutschland will zum Straßenfeger werden
Der deutsche Kader zum Durchklicken

Schweinsteiger muss um Stammplatz kämpfen

Ein weiterer Wermutstropfen am Abend fürs Gemüt: Der Konkurrenzkampf der beiden Kumpels Schweinsteiger und Podolski wird weiter angeheizt. Sollte Letzterer nun seinen Platz im Team gefunden haben, wonach zurzeit alles aussieht, wird es für Schweini deutlich schwieriger, in die Startelf zurückzukehren. Zumal Clemens Fritz als zweite Flügelzange auf der anderen Seite eine bärenstarke Leistung bot und nach 56 Minuten Schweinsteiger lediglich Platz machen musste, weil er sich vorher auf Trainers Geheiß völlig ausgepowert hatte. „Clemens ist enorm hohes Tempo gegangen und hat sehr viele Kräfte mobilisiert. Daher wollten wir einen frischen Spieler bringen“, so Löw.

Zahlen und Daten Infos zum deutschen Team
Zahlen und Daten Infos zum polnischen Team

Kein Mitleid von Podolski

Auf Mitleid vom Bayern-Kollegen Podolski darf Schweinsteiger nicht hoffen, aber ganz wohl ist dem derzeit formstärkeren Teil des dynamischen Duos nicht bei dieser Konstellation. „Es liegt ja nicht an mir. Der Bundestrainer stellt die Mannschaft auf“, sagt Podolski fast entschuldigend dazu, dass er seinen Kumpanen vom Stammplatz vertrieben hat.

Videos Lehmann und andere Superstars
Die EM 2008 Kostenloses Tippspiel und EM-Spielplan

Weitere EM-Themen

Reisen So wohnen die EM-Teams
Lifestyle
Miss EM 2008
Softwareload Der Spielplan für Outlook
Spiele

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal