Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Borussia Mönchengladbach: Gal Alberman kommt zu Gladbach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia Mönchengladbach  

Gal Alberman wechselt zu Borussia Mönchengladbach

09.06.2008, 14:43 Uhr | dpa

Gal Alberman verstärkt die Borussia in der kommenden Saison. (Foto: imago)Gal Alberman verstärkt die Borussia in der kommenden Saison. (Foto: imago) Der Wechsel des israelischen Fußballers Gal Alberman von Beitar Jerusalem zu Borussia Mönchengladbach ist perfekt. Der Bundesliga-Aufsteiger gab den Neuzugang bekannt, nachdem sich die Klubs über die noch offenen Ablösemodalitäten einig geworden sind. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler, der in der vergangenen Saison Israels Fußballer des Jahres und mit Beitar Meister und Pokalsieger wurde, erhält beim fünfmaligen deutschen Meister einen Vierjahresvertrag. Für Israel spielte er bisher 18 Mal in der Nationalelf.

Zum Durchklicken Die Bundesliga-Wechselbörse zur Saison 08/09

Borussia aktuell Matmour kommt, Fleßers geht
Neuzugang Gladbach holt Jaurès

Ziege von Albermans Können überzeugt

"Gal ist ein absoluter Teamplayer und war in Israel in den letzten Jahren immer einer der besten Spieler. Mit seiner Laufarbeit und seiner Zweikampfstärke bringt er im Mittelfeld defensiv und offensiv Qualitäten mit", sagte Borussia-Sportdirektor Christian Ziege, der seinen Vertrag am Wochenende bis 2011 verlängert hatte.

Vertrag verlängert Christian Ziege bleibt bei der Borussia
Aktuell Alle News vom Transfermarkt

Special

Dritter Neuzugang der Fohlen

Nach Angreifer Karim Matmour vom SC Freiburg und dem französischen Abwehrspieler Jean-Sébastien Jaurès von AJ Auxerre ist Alberman der dritte Neuzugang für die kommende Saison. In Robert Fleßers, Nando Rafael, Eugen Polanski und Kasper Bögelund stehen bislang vier Abgänge fest.

Video
Zum Durchklicken Die Tops und Flops der Saison
Zum Durchklicken Die "t-online.de Elf des Jahres"

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal