Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Luca Toni sucht die Fehler bei der Mannschaft | EM 2008 - Italien

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2008 - Italien  

Luca Toni sucht die Fehler bei der Mannschaft

11.06.2008, 16:42 Uhr | t-online.de

Trotz Pleite noch optimistisch: Italiens Luca Toni (Foto: Reuters)Trotz Pleite noch optimistisch: Italiens Luca Toni (Foto: Reuters) Italiens Stürmerstar Luca Toni hat an die Ehre der Mannschaft appelliert und so Trainer Roberto Donadoni aus der Schusslinie genommen. Zudem betont er Bedeutung des nächsten Spiels gegen Rumänien: "Wir müssen jetzt zeigen, dass Italien stark ist, dass wir eine Einheit sind. Viele Italiener glauben noch an uns" sagte er.

Presse Stimmen zur Niederlage
Fotos Die schönsten Bilder des Spiels
Live-Ticker zum Nachlesen Holland gegen Italien

Toni: "Wir sind keine Gurkentruppe"

Donadoni, der nach dem 0:3 gegen die Niederlande von der heimischen Medien verspottet wurde ("Disastro Donadoni"), trage keine Schuld, behauptete Toni. "Es liegt nicht am System, nicht an der Taktik, es liegt an der Einstellung", sagte der 30-Jährige: "Wir sind doch die beste Mannschaft der Welt, Weltmeister. Jetzt sind wir keine Gurkentruppe, weil wir ein Spiel verloren haben."

Porträt Infos zum italienischen Team
Italiens Kader Von Buffon bis Toni

Mannschaft muss für den Trainer spielen

Dabei nahm sich Toni auch selbst in die Pflicht. "Italien ist von meinen Toren abhängig. Ich muss treffen." Es sei letztlich egal, wen Donadoni in welchem System aufstelle. "Ob 4-4-2 oder 4-3-3: Alle 23 Spieler haben dasselbe Ziel. Rumänien ist die letzte Chance. Noch ein schwaches Spiel, und es ist vorbei", sagte Toni und forderte zur Solidarität mit Donadoni auf: "Jetzt müssen wir für den Mister spielen!"

EM-Gipfel Video: Sportkolleg Italien
Video: der Kaiser exklusiv Franz Beckenbauer über die EM-Favoriten

Kritik aus Medien und Mannschaft

Die Gazetten hatten nach der Demütigung durch Oranje aus allen Rohren gegen Donadoni gefeuert. "Er hat kein Alibi mehr", schrieb die Gazzetta dello Sport. Vorgänger und Weltmeister-Coach Marcello Lippi sitzt schon wieder in den Startlöchern, und selbst aus der Mannschaft kam leise Kritik. "Grosso und Del Piero hätten früher eingesetzt werden müssen", sagte Spielmacher Andrea Pirlo.

Top-Themen Die EM 2008 von A bis Z
Die EM 2008 Tippspiel und Spielplan

Taktik in Frage gestellt

Wie sehr Donadoni unter Druck steht, zeigte auch die Pressekonferenz nach der Rückkehr ins EM-Quartier . Der 44-Jährige wurde zugeschüttet mit Fragen zu Taktik und Personal. TV-Experte und Fußball-Legende Sandro Mazzola kam bei RAI Uno zu dem Schluss: "Donadonis taktisches Modell ist gescheitert." Dieser wehrt sich nach Kräften. "Ihr könnt Spieler fordern und eure Aufstellungen machen. Ich stelle diejenigen auf, von denen ich glaube, dass sie die beste Form haben", sagte er vor etwa 100 emotional diskutierenden Journalisten. "Er hat noch nicht begriffen, was er angerichtet hat", meinte dagegen der Corriere dello Sport.

Rückkehr von Lippi?

Verbandspräsident Giancarlo Abete saß zwar zur moralischen Unterstützung mit auf dem Podium, doch wirklich zur Seite sprang er dem Coach nicht. "Abete verteidigt Donadoni, aber er denkt schon an Lippi", schrieb die Gazzetta dello Sport. Lippi gönnt sich seit dem WM-Triumph vor zwei Jahren eine Auszeit, doch die Gerüchte um eine Rückkehr verdichten sich.

Vorrunden-Aus wäre Donadonis Ende

Der Vertrag mit Donadoni wurde drei Tage vor EM-Start um zwei Jahre bis 2010 verlängert, beinhaltet aber eine EM-Erfolgsklausel. Sollte die Squadra Azzurra nicht ins Halbfinale einziehen, kann Abete innerhalb von zehn Tagen Donadoni vor die Tür setzen. Bei einem Vorrunden-Aus besteht kein Zweifel, dass er diese Option nutzen wird.

Startformation wird sich ändern

Mit dem Rücken zur Wand ist Donadoni bereit, seinen Kurs zu ändern. Ein Wechsel vom 4-3-3 auf ein System mit zwei Stürmern gilt als wahrscheinlich. Dann würde Alessandro Del Piero im Angriff Toni unterstützen, der sich dort "alleingelassen' fühlte. "Es kann sein, dass die Mannschaft ihr Gesicht verändert", sagte Donadoni. Auch Antonio Cassano und Fabio Grosso dürften gegen Rumänien von Beginn an auflaufen, nachdem die Squadra Azzurra mit einer im Schnitt 31 Jahre alten Mannschaft dem hohen Tempo der Niederländer nicht gewachsen war.

Weitere EM-Themen

Reisen So wohnen die EM-Teams
Lifestyle
Miss EM 2008
Softwareload Der Spielplan für Outlook
Spiele
EM-Songs Von Shaggy bis Stürmer

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal