Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Gruppe B: Im Teamvergleich liegt DFB-Elf gegen Kroatien vorne

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kroatien - Deutschland  

Deutschland hat die besseren Einzelspieler

11.06.2008, 17:39 Uhr | t-online.de

Aus Tenero berichten Norman Gosch und Patrick Brandenburg

Niko Kovac und Torsten Frings liefern sich ein packendes Duell. (Fotos: imago)Niko Kovac und Torsten Frings liefern sich ein packendes Duell. (Fotos: imago) Nur noch wenige Stunden, dann steigt das wegweisende zweite EM-Gruppenspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Kroatien (ab 17.45 Uhr im t-online.de-Live-Ticker). Mit einem Sieg gegen die "Vatreni" (die Feurigen), kann das DFB-Team schon fast den Einzug ins Viertelfinale klarmachen und im Kampf um den Gruppensieg gegen den ärgsten Konkurrenten vorlegen. "Hervorragende Einzelspieler“ hat Bundestrainer Joachim Löw beim Gegner ausgemacht, der sicher nicht noch einmal so lässig bis fahrlässig agieren wird wie noch beim glücklichen Auftaktsieg über EM-Gastgeber Österreich. Doch wie fällt der Vergleich mit Deutschlands Kickern im Detail aus?

Zum Durchklicken Teamcheck Kroatien - Deutschland
Aktuell Startelf und Taktik gegen Kroatien

Aufstellung Die Top-Elf Deutschlands
Aufstellung Die Top-Elf Kroatiens

Starke deutsche Flügelzange

Beim EM-Auftakt gegen Polen war es die um Linksaußen Lukas Podolski erweiterte Offensive, die letztlich den Ausschlag zugunsten der deutschen Mannschaft gab. Im Duell mit den Kroaten dürften die entscheidenden Siege dagegen komplett im Mittelfeld errungen werden: So ist die deutsche Elf auf den Außenpositionen mit Podolski und Fritz klar besser besetzt. Kroatiens Flügelzange Srna und vor allem Kranjcar blieb gegen Österreich weit hinter den Erwartungen zurück.

Deutscher Auftakt Podolskis Treffer ins polnische Gemüt
Video So erlebten die Fans den deutschen Auftakt
Videos Lehmann und andere Superstars

Ballack schlägt Modric

Während sich im defensiven Mittelfeld die beiden Sechser Niko Kovac und Torsten Frings annähernd neutralisieren, geht der Vergleich der Spielgestalter an Michael Ballack. Der deutsche Kapitän hat aktuell die bessere Form im Vergleich zu Kroatiens Luka Modric. Der 21-Millionen-Mann von Tottenham Hotspur verwandelte zwar beim Auftaktsieg gegen Österreich den entscheidenden Elfmeter, blieb aber ansonsten den Nachweis noch schuldig, das neue Wunderkind des europäischen Mittelfelds zu sein.

EM-Gipfel-Video Franz Beckenbauer über Jens Lehmann
Foto-Show Die EM-Auftaktspiele der Deutschen
Der Spielball Out of control

Der deutsche Kader zum Durchklicken
Video: Sportkolleg Deutschland will zum Straßenfeger werden

Weitere EM-Themen

Reisen So wohnen die EM-Teams
Lifestyle
Miss EM 2008
Softwareload Der Spielplan für Outlook
Spiele
EM-Songs Von Shaggy bis Stürmer

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal