Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Volleyball: Damen schlagen Weltmeister Russland

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Volleyball  

Volleyball-Damen schlagen Weltmeister Russland

12.02.2010, 22:34 Uhr | dpa

Angelina Grün (li.) in Aktion. (Foto: imago)Angelina Grün (li.) in Aktion. (Foto: imago) Die deutschen Volleyballerinnen haben einen glänzenden Auftakt beim Vier-Nationenturnier in Courmayeur/Italien gefeiert. Die Mannschaft von Bundestrainer Giovanni Guidetti besiegte den ersatzgeschwächten Weltmeister Russland nach 1:37 Stunden mit 3:1 (25:22, 21:25, 25:22, 25:18). Die weiteren Kontrahentinnen der Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes sind Europameister Italien sowie Frankreich.

Vorbereitung auf die Weltserie

Für das deutsche Team ist es das letzte Vorbereitungsturnier für die am am 20. Juni in Ningbo/China beginnende Weltserie, die nach der verpassten Olympia-Qualifikation den Saison-Höhepunkt darstellt. Zuvor hatte die mit Blick auf Olympia 2012 stark verjüngte DVV-Auswahl bei den ebenfalls erstklassig besetzten Turnieren in Abu Dhabi Rang vier sowie in Montreux Rang fünf belegt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017