Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Deutschland - Portugal: Tüftler Flick vor seiner größten Aufgabe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutschland - Portugal  

Tüftler Flick vor seiner größten Aufgabe

19.06.2008, 11:11 Uhr | t-online.de

Aus Wien berichtet Patrick Brandenburg

Hans-Dieter Flick als Motivator gegen Österreich. (Foto: imago) Hans-Dieter Flick als Motivator gegen Österreich. (Foto: imago) Das Rampenlicht ist seine Sache nicht. Scheu kletterte Hans-Dieter Flick nach dem Spiel gegen Österreich im Wiener Ernst-Happel-Stadion aufs Podium der Pressekonferenz und gab als Vertreter von Tribünengast Joachim Löw nur äußerst knappe Statements zum Erreichen des Viertelfinales. "Bloß weg hier“, stand dem Assistenten des Bundestrainers deutlich ins Gesicht geschrieben. Geblieben ist er natürlich trotzdem und auch heute Abend (ab 20.30 Uhr im Live-Ticker) wird Flick seinen Mann stehen. Gegen Portugal muss der Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft die wohl größte Herausforderung seiner Karriere bestehen und seinen weiter gesperrten Chef nicht nur für eine Halbzeit, sondern gleich für einige Stunden vertreten.

Video Bundestrainer Löw im Viertelfinale auf der Tribüne
UEFA-Urteil
Gegen Portugal
Guido Buchwald im Interview

Flick: "Habe gegen Maradona gespielt und gegen Butrageno"

Vom Betreten des Basler St.-Jakobs-Parks gegen 18.30 Uhr bis zur erneuten Pressekonferenz gegen 23 Uhr liegen Erfolg und Misserfolg des DFB-Teams in den Händen eines 43-Jährigen, der selbst nie ein Länderspiel absolviert hat. Akzeptanzprobleme wird es trotzdem nicht geben. "Ich habe mit Bayern München im Europapokalfinale gespielt. Ich habe gegen Maradona gespielt und gegen Butrageno“, entgegnete der 148-malige Bundesliga-Profi vor zwei Jahren allen Kritikern, als Löw ihn überraschend zu seiner rechten Hand machte. Hoffentlich ist es kein schlechtes Omen, dass die Münchner besagtes Finale ausgerechnet gegen den FC Porto verloren.

Video Bierhoff verärgert über Löw-Sperre
Video Der DFB-Psychologe im Interview
Deutschland

Erfahrung als Cheftrainer in Hoffenheim

Aus der Führung der Nationalmannschaft gibt es aber überhaupt keine Vorbehalte gegen den Ersatzmann auf der Bank: „Wir haben hundertprozentiges Vertrauen in Hansi Flick“, sagt Team-Manager Oliver Bierhoff. Nur weil er ein netter und ruhiger Vertreter seiner Art ist, sollte niemand Flick unterschätzen. „Er hat ja selbst schon als Cheftrainer gearbeitet, in Hoffenheim.“ Nahe seiner Geburtsstadt Heidelberg hatte der frühere Mittelfeldspieler vier Jahre lang die Grundlagen für den aktuellen Erfolg des Bundesliga-Aufsteigers gelegt.

Video Lehmann und andere Superstars
Die EM 2008 Tippspiel und Spielplan
Top-Themen Die EM2008 von A bis Z

Jahrgangsbester der DFB-Trainerausbildung

Zwei Jahre vor DFB-Revoluzzer Jürgen Klinsmann etablierte der intelligente Coach, der als Jahrgangsbester seine Ausbildung abschloss, moderne Fitness- und Trainings-Methodik im konservativen Lieblingssport der Deutschen. Außerdem predigte der Fan des holländischen Systemfußballs auch schon beim damaligen Regionalligisten einen offensiven Stil. Zuletzt sammelte Flick Erfahrungen als Assistent von Giovanni Trapattoni in Salzburg.

Die Pressekonferenz danach als schwerste Aufgabe?

„Am wichtigsten ist die Vorbereitung auf das Spiel und die wird mit Joachim Löw wie immer ablaufen“, beschwichtigt Bierhoff vorsorglich, falls noch irgendwo irgendjemand zu beschwichtigen wäre. „Außerdem haben wir genug erfahrene Spieler auf dem Platz. Da ist der Einfluss des Trainers sowieso nicht ganz so groß.“ Die Kabinenansprache dürfte für den Teamarbeiter und Tüftler Flick genau so wenig ein Problem sein wie taktische Umstellungen oder Ein- und Auswechselungen. Eher schon die Pressekonferenz danach. Dass die ein Leichtes wird, dafür wollen die Spieler mit dem Halbfinal-Einzug sorgen.

Weitere EM-Themen

Die EM 2008 Kostenloses Tippspiel und EM-Spielplan
Reisen So wohnen die EM-Teams
Lifestyle
Miss EM 2008
Softwareload Der Spielplan für Outlook
Spiele
EM-Songs

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal