Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Fischer unterstreicht erneut ihre Extraklasse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kanu  

Fischer unterstreicht erneut ihre Extraklasse

08.02.2013, 10:08 Uhr | sid

Gut in Form: Fanny Fischer (Foto: imago)Gut in Form: Fanny Fischer (Foto: imago) Die deutschen Kanuten haben zum Abschluss des Sprintcups 2008 in allen drei Bootsklassen gewonnen und damit sieben Wochen vor dem Start der Olympischen Spiele in Peking ihre gute Verfassung unterstrichen. Im Kajak der Frauen setzte sich in Waren Fanny Fischer vor Conny Waßmuth und Genevieve Beauchesne aus Kananda durch. Fischer hatte bereits das Finale über die nicht-olympischen 200 Meter auf der ersten Station in Magdeburg am Mittwoch für sich entschieden.

Auch Rauhe erneut erfolgreich

Im Kajak der Männer feierte Ronald Rauhe ebenfalls seinen zweiten Erfolg. Er verwies den Amerikaner Timothy Hornsby und Ken Wallace aus Australien auf die Plätze. Im Canadier gelang Stephan Holz der Sieg. Nach Platz zwei auf der Elbe ließ er diesmal den Auftaktsieger Alexander Zhukowski (Weißrussland) sowie den Franzosen Matthieu Goubel hinter sich. Der mehrfache Weltmeister und Olympiasieger Andreas Dittmer wurde im B-Finale Dritter. In der Endabrechnung belegte er auf der für ihn ungewohnt kurzen Distanz Rang sechs.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal