Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Polizei trennt kroatische und türkische Fans

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2008 - Krawalle  

Polizei trennt kroatische und türkische Fans

21.06.2008, 11:39 Uhr | dpa

Alle Hände voll zu tun für die Polizei in Wien. (Foto: dpa)Alle Hände voll zu tun für die Polizei in Wien. (Foto: dpa) Während und nach der Viertelfinalbegegnung zwischen Kroatien und der Türkei bei der Europameisterschaft ist es in Wien zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen den Fans gekommen. Die kroatischen und türkischen Fangruppen seien etwa um Mitternacht nach Abpfiff des Spieles von Beamten getrennt worden, sagte Polizeisprecher Walter Hladik. Dabei hätten einige Kroaten Flaschen geworfen und Autos beschädigt.

Viertelfinale Türkei siegt im Elfmeterschießen
Video Türkische Fans legen deutsche Städte lahm
Fotos Die besten Bilder vom Spiel Kroatien gegen die Türkei
Fotos Ausschreitungen vor dem Spiel Kroatien gegen die Türkei

Elf Festnahmen in Wien

Während des Spiels habe es bereits kleinere Raufereien gegeben. "Straßenschlachten waren das bestimmt nicht", sagte der Sprecher. Nach ersten Erhebungen seien am Abend und in der Nacht elf Menschen festgenommen worden. Die Sanitäter zählten in der gesamten Stadt zehn Leichtverletzte und zwei Kreislaufzusammenbrüche. Größere Ausschreitungen blieben nach Angaben der Polizei aber aus.

Die EM 2008 Tippspiel und Spielplan
Top-Themen Die EM2008 von A bis Z
Fotos Die besten Bilder zur Fußball-Europameisterschaft

Ausnahmezustand in Ottakring - kein Verkehr möglich

Vor und während des Spiels feierten die Anhänger beider Mannschaften überwiegend friedlich zusammen, doch nach Abpfiff gingen die enttäuschten Kroaten nach Polizeiangaben relativ schnell heim. Die Türken feierten noch bis spät in die Nacht hinein ihren dramatischen Sieg im Elfmeterschießen. Ausnahmezustand herrschte im Wiener Stadtteil Ottakring, in dem viele Türken und Kroaten leben. Die Hauptstraße dort war bereits am Nachmittag nicht mehr für den Verkehr passierbar.

Porträt Infos zum kroatischen Team
Kroatiens Kader Von Budan bis Olic
Sportkolleg-Video Wer wird Europameister? Kroatien natürlich!

Wenig Fans beim Public Viewing

In Wien jubelten nach Angaben von Hladik deutlich weniger Fans ihren Mannschaften zu als von der Polizei erwartet. "Wir haben mit 200.000 Menschen gerechnet, es waren mit den Stadionbesuchern wahrscheinlich noch nicht mal 100.000", sagte der Sprecher. Bei dem EM-Vorrundenspiel der Kroaten seien deutlich mehr Anhänger der Mannschaft nach Wien gekommen. Mit rund 30.000 Fans war die offizielle Feierzone am Wiener Innenstadtring noch nicht einmal halb voll.

Porträt Infos zum Team der Türkei
Der Kader der Türkei Von Altintop bis Zengin
Video Arda Turan kämpft um jeden Ball
Wegweiser Public Viewing und Sportbars in meiner Stadt

UEFA ermittelt gegen Fans im Stadion

Die Europäische Fußball-Union wird derweil das Verhalten der Anhänger aus beiden Ländern im Wiener Ernst-Happel-Stadion genau unter die Lupe nehmen. In beiden Fanbereichen waren während der Partie sogenannte Bengalische Feuer entzündet worden. Im kroatischen Block wurden auch Rauchbomben und Knallkörper gezündet. "Der Bericht der technischen Delegation wird an die Disziplinarkommission geschickt", sagte UEFA-Sprecher William Gaillard.

Türkei und Kroatien bereits mit Geldstrafen belegt

Beide Verbände waren wegen des Fehlverhaltens ihrer Fans im Laufe des Turniers schon einmal bestraft worden. Die Kroaten mussten nach dem ersten Spiel gegen Österreich 8000 Schweizer Franken (etwa 5000 Euro) zahlen, da ihre Anhänger auch damals Bengalische Feuer abgebrannt hatten. Gegen die Türken steht sogar eine Strafe von 44 000 Schweizer Franken (etwa 27 000 Euro) aus. Nach dem Einzug ins Viertelfinale durch das 3:2 gegen Tschechien am vergangenen Sonntag in Genf waren türkische Fans auf das Spielfeld gelaufen. Zudem befanden sich rund zwei Dutzend Personen ohne Akkreditierung in der türkischen Umkleidekabine. Gegen diese Strafe haben die Türken Berufung eingelegt.

Weitere EM-Themen

Die EM 2008 Kostenloses Tippspiel und EM-Spielplan
Reisen So wohnen die EM-Teams
Lifestyle
Miss EM 2008
Softwareload Der Spielplan für Outlook
Spiele
EM-Songs

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal