Sie sind hier: Home > Sport >

Simon Rolfes: Nach dem EM-Halbfinale mit sechs Stichen genäht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2008 - Deutschland  

Rolfes mit sechs Stichen genäht

26.06.2008, 11:26 Uhr | t-online.de

Simon Rolfes glänzt im defensiven Mittelfeld (Foto: imago)Simon Rolfes glänzt im defensiven Mittelfeld (Foto: imago) Fußball-Nationalspieler Simon Rolfes hat sich am Mittwoch im EM-Halbfinale gegen die Türkei (3:2) eine Platzwunde über dem Auge zugezogen, die nach dem Spiel mit sechs Stichen genäht wurde. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nach der Partie im Basler St. Jakob-Stadion mit. Ob der Leverkusener im Endspiel am Sonntag in Wien gegen den Sieger des Duells Spanien - Russland wieder einsatzbereit ist, stand am Abend noch nicht fest.

Weitere EM-Themen

Die EM 2008 Kostenloses Tippspiel und EM-Spielplan
Reisen So wohnen die EM-Teams
Lifestyle
Miss EM 2008
Softwareload Der Spielplan für Outlook
Spiele
EM-Songs
Abseits-Trainer

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017